Dipl. Psychologische Energetik nach Dr. Mazza ® Chakren- und Aura-EnergetikerIn (Level II-III)


Die professionelle und fundierte Aus- und Weiterbildung für HumanenergetikerInnen für eine erfolgreiche Selbstständigkeit

Beschreibung

Sie erlernen in diesem Lehrgang psychologische, medizinische, physiologische Hintergründe der Chakren und des Energiefeldes eines Menschen. Sie setzen sich mit körperlichen und psychologischen Beschwerdebildern auseinander, die in jedem Chakra und jeder Auraschicht vorhanden sind. Begleitend wird eine Brücke zur Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) geschlagen und deren hoch wirksamen Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Die Selbstcoachingprogramme jedes Moduls dienen außerdem der Entwicklung wichtiger Ressourcen und Kompetenzen für die professionelle Begleitung Ihrer KlientInnen.

Der Lehrgang eignet sich insbesondere für jene Personen, die ihr Wissen im Bereich der Energetik und TCM vertiefen und das Angebot ihrer energetischen Praxis erweitern möchten.

Ihre Vorteile und Stärkung Ihrer persönlichen Kompetenzen

  • Entfaltung der eigenen Wahrnehmungsfähigkeit
  • Stärkung Ihrer Abgrenzungsfähigkeit sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld
  • Förderung Ihrer Selbstreflexionsfähigkeit und Ihres Einfühlungsvermögens
  • Stärkung Ihrer mentalen Stärke und Vorstellungskraft, um gezielte Behandlungen durchführen zu können
  • Erweiterung Ihrer psychologischen Kompetenzen sowie Ihrer Kompetenzen im Bereich der seelischen Ursachen von körperlichen und seelischen Beschwerden
  • Entwicklung einer realistischen Selbsteinschätzung und Anerkennung der eigenen, persönlichen Stärken und Schwächen


Berufliche Kompetenzen

AbsolventInnen dieses Ausbildungslehrgangs erwerben folgende Kompetenzen:

  • Energetische Analyse nach dem Chakren-Auraschichten-System und nach den Fünf Elementen
  • Durchführung von gezielten und effektiven energetischen Behandlungen, die auf organisches/körperliches und seelisches/energetisches Unwohlsein bzw. Ungleichgewicht abgestimmt werden
  • Durchführung energetischer Körperbehandlungen der Organe, die den Chakren- und Auraschichten zugeordnet sind
  • Durchführung von Behandlungen mit Klangschalen
  • Anleitung von Entspannungsübungen und meditativen Übungen
  • Kompetente, prozessorientierte Gesprächsführung im Rahmen der energetischen Praxis
  • Wertschätzende, empathische Kommunikation
  • Zusammenstellung individueller Selbstcoachingprogramme für die eigenen KlientInnen
  • Anwendung von Entspannungs- und Harmonisierungstechniken der Körperenergien


Tätigkeitsfelder

AbsolventInnen der Diplomausbildung Psychologische Energetik nach Dr. Mazza ® Chakren- und AuraenergetikerIn können nach Ausbildungsabschluss mit dem Humanenergetikgewerbe-schein in diesem Bereich neben- oder hauptberuflich selbstständig arbeiten.

Das Betätigungsfeld reicht von privaten Lebensbereichen über Hilfestellungen in beruflichen Situationen bis hin zu Stresssituationen oder Problemen, die ganzheitliche Lösungen erfordern. Sie können auch in Praxisgemeinschaften in Zusammenarbeit mit anderen TherapeutInnen oder in Fitness- oder Wellnesscentern tätig sein.

Für wen ist diese Ausbildung geeignet?

Diese Ausbildung richtet sich insbesondere an Menschen,

  • die ihre emotionale Kompetenz und Kommunikations- sowie Beziehungsfähigkeit stärken wollen.
  • die ihre mentale Kraft und ihre verborgenen Talente entfalten möchten.
  • die sich für eine wirksame, einfache, praxisnahe Trainingsmethode interessieren, die ihnen eine konstruktive und authentische Lebensgestaltung ermöglicht.
  • für EnergetikerInnen, die ihr Wissen in Psychologie, Physiologie, Medizin und Kommunikationspsychologie vertiefen möchten und dadurch bewusster ihre Arbeit gestalten möchten.
  • die in therapeutischen und energetischen Bereichen sowie HelferInnenberufen tätig sind und ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen durch die Lehrgangsinhalte vertiefen möchten.
  • die bereits als TherapeutInnen, Coaches, GesundheitsberaterInnen, EnergetikerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, SeminarleiterInnen, ErwachsenenbildnerInnen, im Sozial- Umwelt- oder Gesundheitsbereich oder im pädagogischen Arbeitsfeld arbeiten.
  • die der Meinung sind, dass jeder Mensch seines Schicksals Schmied ist, und in diesem Zusammenhang erlernen wollen, sich selbst und andere zu nachhaltigen, konstruktiven Veränderungen zu motivieren.


Lehrinhalte

Modul 1: Energetik, Psychologie und medizinische Grundlagen als erfolgreiche Kombination

  • Überblick über die psychologischen und medizinischen Grundlagen, die professionelle EnergetikerInnen benötigen, um bodenständig und professionell mit KlientInnen arbeiten zu können
  • Abgrenzung der Energetik zu Psychologie, Psychotherapie, Lebensberatung, Coachingtätigkeit und anderen beratenden Berufen
  • Entfaltung einer realistischen Selbsteinschätzung der persönlichen und beruflichen Ressourcen, um den Beruf des Energetikers/der Energetikerin erfolgreich und professionell ausüben zu können
  • Definition der eigenen Vision für den Ausbildungsweg und die erfolgreiche Gestaltung des Pfades als EnergetikerIn
  • Energiekreislauf des Menschen, Herz-Kreislauf-System, Lymphsystem, Verdauungssystem, Atmungsorgane, Bewegungsapparat (Muskeln, Knochen), Krankheitsbilder, Erste Hilfe
  • Anatomie der Haupt- und Nebenchakren
  • Zuordnung der Chakren und Organe

Modul 2: Die heilende Kraft des Wurzelchakras (Muladhara-Chakra) und des ätherischen Feldes (1. Auraschicht) erfahren

Selbstsicherheit und Erdung erleben

Inhalte des Wurzelchakras und des ätherischen Feldes (1. Auraschicht):

Das Wurzelchakra:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Wurzelchakra
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des Wurzelchakras
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des Wurzelchakras

Das ätherische Feld:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem ätherischen Feld
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des ätherischen Feldes
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des ätherischen Feldes

Verbindung zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin, dem Wurzelchakra und dem ätherischen Feld

Selbstcoachingprogramm zur Harmonisierung und Stärkung des Wurzelchakras und ätherischen Feldes

Urvertrauen entfalten und seinen Platz im Leben finden

Module 3 und 4: Die heilende Kraft des Sakralchakras (Svadhisthana-Chakra) und des Vitalfeldes (2. Auraschicht) erfahren

Die heilende Kraft der Lebensfreude und der Lebendigkeit aktivieren

Inhalte des Sakralchakras und des Vitalfeldes (2. Auraschicht):

Das Sakralchakra:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Sakralchakra
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des Sakralchakras
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Stärkung des Sakralchakras

Das Vitalfeld:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Vitalfeld
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des Vitalfeldes
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung des Vitalfeldes

Verbindung zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin, dem Sakralchakra und dem Vitalfeld

Selbstcoachingprogramm zur Harmonisierung und Stärkung des Sakralchakras und Vitalfeldes

Zugang zur Lebensfreude finden und Selbstbewusstsein entfalten

Modul 5: Die heilende Kraft des Nabelchakras (Manipura-Chakra) und des Mentalfeldes (3. Auraschicht) erfahren

Die Kunst der Abgrenzung erfahren und zur eigenen Größe stehen

Inhalte des Nabelchakras und des Mentalfeldes (3. Auraschicht):

Das Nabelchakra:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Nabelchakra
  • Psychologische sowie medizinische Hintergründe des Nabelchakras
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des Heilpotenzials des Nabelchakras

Das Mentalfeld:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Mentalfeld
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des Mentalfeldes
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des Mentalfeldes

Verbindung zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin, dem Nabelchakra und dem Mentalfeld

Selbstcoachingprogramm zur Harmonisierung und Stärkung des Nabelchakras und des Mentalfeldes

Stärkung der Abgrenzungsfähigkeit, des Selbstbewusstseins und des authentischen Selbstausdrucks

Modul 6: Die heilende Kraft des Herzchakras (Anahata-Chakra) und des Bewusstseinsfeldes (4. Auraschicht) erfahren

Die heilende Kraft der emotionalen Heilung und das Vertrauen in die Liebe spüren

Inhalte des Herzchakras und des Bewusstseinsfeldes (4. Auraschicht):

Das Herzchakra:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Herzchakra
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des Herzchakras
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des Herzchakras

Das Bewusstseinsfeld:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Bewusstseinsfeld
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des Bewusstseinsfeldes
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des Bewusstseinsfeldes

Verbindung zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin, dem Herzchakra und dem Bewusstseinsfeld

Selbstcoachingprogramm zur Harmonisierung und Stärkung des Herzchakras und Bewusstseinsfeldes

Die eigene emotionale Heilung erfahren und das Herz für die Liebe öffnen

Modul 7: Die heilende Kraft des Halschakras (Vishuddha-Chakra) und des karmischen Feldes (5. Auraschicht) erfahren

Die heilende Kraft der Selbstsicherheit und der eigenen Vision erleben

Inhalte des Halschakras und des karmischen Feldes (5. Auraschicht):

Das Halschakra:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Halschakra
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des Halschakras
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des Halschakras

Das karmische Feld:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem karmischen Feld
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des karmischen Feldes
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des karmischen Feldes

Verbindung zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin, dem Halschakra und dem karmischen Feld

Selbstcoachingprogramm zur Harmonisierung und Stärkung des Halschakras und des karmischen Feldes

Die eigene Größe leben und die eigene Lebensvision bewusst verwirklichen

Modul 8: Die heilende Kraft des Stirnchakras (Ajna-Chakra) und des spirituellen Feldes (6. Auraschicht) erfahren

Die heilende Kraft und Geborgenheit der inneren Stimme erkennen

Inhalte des Stirnchakras und des spirituellen Feldes (6. Auraschicht):

Das Stirnchakra:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Stirnchakra
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des Stirnchakras
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des Stirnchakras

Das spirituelle Feld:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem spirituellen Feld
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des spirituellen Feldes
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des spirituellen Feldes

Verbindung zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin, dem Stirnchakra und dem spirituellen Feld

Selbstcoachingprogramm zur Harmonisierung und Stärkung des Stirnchakras und des spirituellen Feldes

Die eigenen medialen Fähigkeiten entfalten und der eigenen inneren Stimme vertrauen

Modul 9: Die heilende Kraft des Kronenchakras (Sahasrara-Chakra) und des göttlichen Feldes (7. Auraschicht) erfahren

Sich für die innere und äußere Führung öffnen

Inhalte des Kronenchakras und des göttlichen Feldes (7. Auraschicht):

Das Kronenchakra:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Kronenchakra
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des Kronenchakras
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des Kronenchakras

Das Bewusstseinsfeld:

  • Psychologie, Persönlichkeitstypus, Archetypen, Anwendungsbereiche
  • Seelische und körperliche Beschwerden in Verbindung mit dem Bewusstseinsfeld
  • Psychologische und medizinische Hintergründe des Bewusstseinsfeldes
  • Speziell zusammengestellte Behandlungsabläufe zur Harmonisierung und Stärkung des Bewusstseinsfeldes

Verbindung zwischen der Traditionellen Chinesischen Medizin, dem Kronenchakra und dem göttlichen Feld

Selbstcoachingprogramm zur Harmonisierung und Stärkung des Kronenchakras und des göttlichen Feldes

Zugang zur eigenen inneren Weisheit finden und die innere Ruhe entfalten

Modul 10: Gesprächsführung in der energetischen Beratung und Coaching

  • Grundlagen einer empathischen, wertschätzenden Kommunikation
  • Systemisch orientierte Fragetechniken zur Entfaltung der Selbstwahrnehmung und Beobachtungsgabe; Strukturierung von empathischen, wertschätzenden und klientInnenzentrierten Einführungs- und Nachgesprächen
  • Entwicklung einer realistischen Selbsteinschätzung des eigenen Kommunikationsstils in privater sowie beruflicher Hinsicht 


Lehrgangsaufbau und -dauer

Basisausbildung mit zehn Modulen (berufsbegleitend):

10 Module
ein Modul pro Monat von Oktober bis Juli, jeweils sonntags von 9:30 bis 18:00 Uhr;
(Gesamt: 186 Unterrichtseinheiten (UE) - inkl. 93 mediengestützten Unterrichtseinheiten):

100 Std. Selbststudium Durch Literatur, Video- und Audio-Learning wird den Teilnehmenden ermöglicht, die theoretischen Inhalte bei eigener Zeiteinteilung zu vertiefen. (134 UE)

80 Std. Praktikum bzw. protokollierte schamanisches Ritual- und Coaching-Einheiten mit den ÜbungsklientInnen (Die Stundenanzahl entspricht circa 30 Ritual- und Coaching-Sitzung mit Vor- und Nachbereitung und 2 kurze Workshops mit Themen aus dem Mental- und Empathie-Training) (107 UE)

20 Std. Peergroup-Übungseinheiten: fortlaufend zur Ausbildung, nicht verpflichtend (27 UE)
Konkret arbeitet jedeR TeilnehmerIn im Rahmen der Peergroup an der eigenen persönlichen Entwicklung und vertieft zugleich seine/ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen.

Mind. 3 Std. Selbsterfahrung in Form von Einzel- und Gruppensupervisionen In der Einzel- und Gruppensupervision bespricht der/die TeilnehmerIn mit einer/einem der AusbildungsleiterInnen seine Selbsterfahrung im Rahmen der Ausbildung. Weitere Inhalte sind die Analyse der protokollierten Behandlungen und ein individuelles Wahrnehmungstraining. (4 UE)

Gesamt: 458 Unterrichtseinheiten (UE)

Zulassungsvoraussetzungen

Mindestalter: 18 Jahre
Absolvierung des Diplomlehrgangs Psychologische Energetik nach Dr. Mazza ® EnergetikerIn (Level I) oder eine vergleichbare Qualifikation​
schriftliche Zustimmung zu den AGBs

Abschluss

mind. 85 % Anwesenheit bei den zehn Basismodulen
mind. 80 Std. Praktikum mit Praktikumsbericht oder 40 protokollierte, energetische Behandlungen
mind. 3 Std. Einzel- oder Gruppensupervision

Abschlussprüfung: mündliche theoretische Prüfung und Durchführung einer energetischen Behandlung und Beratung

Für die erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung wird ein Abschlusszeugnis mit folgender Bezeichnung ausgestellt: Diplom Psychologische Energetik nach Dr. Mazza ® Chakren- und Aura-EnergetikerIn

Team und Trainer


LEHRGANGSLEITUNG & TRAINERIN

Dr. Ernestina Mazza


TRAINERINNEN

Martha Meszarics

Mag.a DGKP Luisa Sammer

>