Madre Terra Schamanismus und Naturcoaching


„Diese Lehrgänge entspringen meinem Wunsch, in jedem interessierten Menschen das Gefühl der Verbundenheit mit Mutter Erde zu erwecken. Das Gefühl, das man zum Beispiel empfindet, wenn man zum Himmel blickt und seine Weite im Herzen spürt“.

Dr. Ernestina S. Mazza

Einführung

Madre Terra (Mutter Erde) als Spiegel der menschlichen Psyche

Die Bezeichnung „Madre Terra“ (Mutter Erde) beschreibt die innere Haltung des schamanischen Naturcoachings, die Mutter Natur als einen aufschlussreichen Spiegel sieht.

Die Natur zeigt sich als eine kraftvolle Metapher für das vielfältige Innenleben der Menschen und der Bewusstwerdung ihrer facettenreichen Persönlichkeit und verborgenen Seiten.

Die Natur ist ein Erlebnisraum, der für sämtliche, grundlegenden Lebensfragen hilfreiche Anregungen und stimmige Analogien liefert. Diese können gezielt in einen Coachingprozess eingebaut und aktiv genutzt werden. Die Kraft der Natur und die Weisheit des schamanischen Wissens liefern CoachingteilnehmerInnen durch Assoziationen und Suchprozesse wertvolle Denkanstöße. Sie finden auf diese Weise Zugang zu ihren verborgenen Talenten, Ressourcen und Gefühlen. So findet eine Rückbesinnung auf jene intuitive Weisheit statt, die jeder Mensch in sich trägt. Diese Weisheit verwurzelt uns in der vollkommenen Harmonie der Naturgesetze und der Geborgenheit von Mutter Erde.

Dieser bodenständige Zugang zu schamanischen Techniken und dessen harmonische Verbindung mit Coaching-Prozessen erlaubt es, sich den spirituellen Techniken des Schamanismus auf eine bodenständige Art und Weise zu nähern.

Säulen von Madre Terra Schamanismus & Naturcoaching nach Dr. Mazza 

Die schamanische Coachingausbildung der akademie bios bietet eine einzigartige Kombination aus den folgenden Elementen:

  • Tiefenpsychologische Ansätze
  • Traditionelle schamanische Heilpraktiken aus unterschiedlichen schamanischen Strömungen
  • Schamanische Rituallehre und Ritualgestaltung mit archetypischen Bildern
  • Medizinradcoaching: Visionssuche und Visionsfindung
  • Naturorientierte Prozessarbeit
  • Kreativitätscoaching
  • Lösungsorientiertes, systemisches Coaching

Mehr über die Inhalte der einzelnen Säulen erfahren Sie hier.

Vorteile und Nutzen für die TeilnehmerInnen

Die TeilnehmerInnen dieser Lehrgänge erhalten eine umfangreiche, professionelle Ausbildung und erwerben breit gefächerte Kompetenzen. Es wird ihnen ermöglicht, sich persönlich weiterzuentwickeln und sich eine erfolgreiche schamanisch-energetische Praxis professionell und ethisch korrekt aufzubauen.

Entlang des Ausbildungswegs bekommen die TeilnehmerInnen das nötige Werkzeug, um ihre spirituellen und persönlichen Fähigkeiten zu entfalten. Jedem/Jeder TeilnehmerIn wird die Möglichkeit gegeben, nicht nur persönlich zu wachsen, sondern sich auch auf intellektueller und psychischer Ebene zu entfalten.

Diplom-Lehrgänge des Schamanischen Naturcoachings

Dieser Ausbildungsweg vereint in sich eine innovative, zukunftsorientierte Haltung, spirituelle Bodenständigkeit und alte Weisheitslehren mit aktuellem, wissenschaftlich fundiertem, psychologischem Wissen und Coaching-Modellen.

Madre Terra Natur-Coaching besteht aus zwei Level, die aufeinander aufbauen und modular strukturiert sind. Ein Quereinsteigen in die Ausbildung ist nach Absprache mit der Ausbildungsleiterin grundsätzlich möglich.

Dipl. RitualleiterIn und Natur-Coach (Level I)

Diese Ausbildung verbindet traditionelle schamanische Heilpraktiken, die Grundlagen der schamanischen Arbeit mit der Rituallehre aus unterschiedlichen schamanischen Strömungen in Verbindung mit wirksamen Coaching- Techniken und mit Achtsamkeitsübungen in der Natur.

Dazu fließen auch tiefenpsychologische Ansätze und wissenschaftlich fundierte Coachingtools mit ein. Im schamanischen Natur - Coaching werden folglich auch die Grundlagen der spirituellen Beratung und des systemisch-lösungsorientierten Coachings aufgegriffen und gelehrt. Diese innovative Ausbildung basiert auf der langjährigen Beratungspraxis und Ausbildungserfahrung von Dr. Ernestina Mazza und dem Team der akademie bios®.

Zur Ausbildung

Dipl. Natur- und Visionscoach (Level II)

Der zweite Schritt des Ausbildungsweges vermittelt den TeilnehmerInnen die Kompetenz, Kreativitätstrainingsprozesse zu begleiten und effektive Visionscoachingprozesse empathisch und individuell abgestimmt zu gestalten.

In dieser zweiten Ausbildungsstufe erwerben die TeilnehmerInnen die Fähigkeit, schamanische Beratungen und Prozesse bewusst mit Hilfe von grundlegenden psychologischen, schamanischen und gut fundierten Coachingtechniken erfolgreich zu etablieren.

In diesem Bereich der Ausbildung lernen die TeilnehmerInnen naturorientierte Prozessbegleitungen zu erarbeiten, indem die Natur als Schatzkiste von Metaphern betrachtet wird, die ein Spiegel unseres Innenlebens sind.

Die Natur fungiert in dieser Arbeit als weise Beraterin für die Klärung essentieller Fragestellungen. Dank der archetypischen, psychologischen und symbolischen Bedeutung der vier Himmelsrichtungen, des Medizinrades und deren Entsprechungen in der Psyche können wesentliche Fragestellungen, Erfahrungen sowie Beziehungen tiefgründig analysiert werden. Außerdem wird die persönliche Entwicklung der TeilnehmerInnen gefördert und die Suche nach kreativen, inspirierenden Lösungswegen unterstützt.

Die AbsolventInnen dieses Lehrganges sind in der Lage, ihr eigenes Potenzial frei und selbstbewusst zu entfalten und ihren Lebensweg ihrem Naturell entsprechend positiv und konstruktiv zu beschreiten. 

Zur Ausbildung

>