• Home  / 
  • Lehrgang: Wirtschaftsenergetik und Wirtschaftsmentaltraining (3-teilig)

Lehrgang: Wirtschaftsenergetik und Wirtschaftsmentaltraining (3-teilig)

Details Preis Anzahl
Kursgebühr€375,00 (EUR)*  
Fernstudium (online)€375,00 (EUR)*  

* Preis enthält Steuern


  • 16. April 2020
    16:30 - 21:00

Herz und Kopf für ein erfolgreiches, sinnvolles Arbeitsleben verbinden

Der Lehrgang Wirtschaftsenergetik schafft eine tiefgehende Verbindung zwischen dem Bereich Ökonomie und den Themengebieten Energetik, Psychologie und TCM. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen bilden viele praktische Aspekte das Zentrum des Seminars, wobei Techniken aus dem Mental-, Empathie- und Kommunikationstraining sowie aus dem energetischen, psychologischen Spektrum (Emotionales Selbstmanagement nach TCM, körperorientiertes Mentaltraining etc.) dargeboten werden.

Am Beginn des Seminars steht die Auseinandersetzung mit dem Wechselspiel, das zwischen persönlichen Faktoren (Selbstwertgefühl, Selbstbild, ideales Selbstbild, belastende Glaubenssätze und Verhaltensmuster usw.) und ökonomischen Belangen (Widerspiegelung der persönlichen Muster in der Arbeitsweise etc.) besteht. Außerdem werden die wirtschaftlichen, psychologischen und energetischen Faktoren abgehandelt, die Menschen in einer Führungsposition beeinflussen. Die dabei vorgestellten Theorien und Praktiken unterstützen dabei, die persönliche Führungsqualität in eine empathische Richtung zu lenken und sich mit der eigenen Kraft zu verbinden.

Mentaltrainings-Techniken, energetischen Techniken und körperorientierte Übungen dienen hierfür als Bezugspunkte. Zudem wird der Bereich der Führungsebene konkret mit dem der Mitarbeiterebene verbunden, indem Teambuilding und Teamführung aus wirtschaftlicher, psychologischer und energetischer Sicht untersucht werden. Der disziplinenübergreifende Zugang zu diesen beiden Ebenen erlaubt es, blockierende und das Arbeitsklima störende Dynamiken klar zu erkennen und konstruktiv zu verändern Auf dieser Grundlage können erfolgreiche Strategien entwickelt werden, um eine empathische Kommunikation und ein gesundes, harmonisches Arbeitsumfeld zu kreieren. Außerdem erwerben Sie in dieser Ausbildung konkretes theoretisches und praktisches Wissen, das es Ihnen erlaubt, im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Wirtschaftsenergetiker/in auf eigene Faust Selbstcoaching-Programme zu entwickeln. Neben energetischen Übungen und Mentaltrainingstechniken werden hierfür auch Körperübungen und Meridianübungen beleuchtet, die das individuelle, persönliche Wachstum sowie die harmonische Weiterentwicklung eines Teams fördern.

Modul 1 – Persönlichkeit und Wirtschaft 

  • Einflussfaktoren auf den persönlichen wirtschaftlichen Erfolg
  • Selbstwert, Selbstbild, ideales Selbstbild sowie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensweisen, die den wirtschaftlichen Erfolg und die wirtschaftliche Positionierung beeinflussen
  • Die eigene Weltanschauung und ihr Einfluss auf den wirtschaftlichen und materiellen Erfolg
  • Die persönliche Arbeitsweise, der eigene Beruf und die eigene Firma als Spiegel der Persönlichkeit und als Zielbereiche von Selbstsabotagemechanismen
  • Konstruktiver Umgang mit Selbstsabotagemechanismen und Ängsten, die den persönlichen Erfolg behindern und die eigene Vision beeinflussen
  • Einflussfaktoren auf die persönliche Motivation
  • Stärkung der persönlichen Motivation

Modul 2 – Grundlagen der Wirtschaftsenergetik

  • Energetische Modelle und Wirtschaftsmodelle in Verbindung
  • Energetische Behandlungen, rituelle Arbeit und schamanische Beratung zur Analyse wirtschaftlicher Prozesse und beruflicher Beziehungen sowie für eine wirksame Lösungsfindung
  • Energetische Behandlungen, rituelle Arbeit und schamanische Beratung zur Unterstützung der Führungsebene und für die empathische Entfaltung von Führungsqualitäten

Modul 3 – Die eigenen Führungsqualitäten erkennen und entfalten

  • Die Bedeutung eines humanistischen und empathischen Menschenbilds für die positive Entfaltung der eigenen Führungskraft
  • Die eigene Führungskraft erkennen und in eine konstruktive Richtung entwickeln
  • Identifikation persönlicher Machtspiele und Wege, um aus diesen auszusteigen
  • Den eigenen Führungsstil erkennen und ausbilden
  • Die Kraft der inneren Mitte nutzen, um die eigene Führungsqualität und den eigenen Führungsstil besser einsetzen zu können
  • Analyse von Modellen von Führungsstilen (Tannenbaum/Schmidt, Reifegradmodell von Hersey/Blanchard)
  • Zugang zur eigenen Intuition finden, um empathisch und individuell auf die MitarbeiterInnen eingehen zu können
  • Die Einzigartigkeit der MitarbeiterInnen erkennen und fördern
  • Entwicklung einer empathischen, authentischen Kommunikation im privaten sowie im beruflichen Leben
  • Nutzung der persönlichen Archetypen zur Herausbildung der eigenen Führungsqualitäten

Modul 4 – Teamführung und Teambildung 

  • Die Rolle der Empathie bei der Teambildung und Teamführung
  • Strategien und Modelle für eine harmonische, empathische Teambildung
  • Psychologische Faktoren, die die Teambildung und -führung beeinflussen
  • Energetische Faktoren, die die Teambildung beeinflussen und stärken
  • Das Teamdreieck aus wirtschaftlicher und energetischer Sicht
  • Mentaltraining und energetische Techniken zur Stärkung des Teamgeistes und zur Förderung einer authentischen Kommunikation innerhalb eines Teams
  • Archetypen und innere Bilder, die die Rollen innerhalb eines Teams spiegeln
  • Archetypen und innere Bilder, die es den Mitgliedern eines Teams erlauben, ihre Größe und ihr Potenzial zu leben
  • Energetische Techniken und mentale Strategien, um ein harmonisches Arbeitsklima innerhalb eines Teams zu schaffen

Modul 5 – Gestaltung von Selbstcoaching-Programmen für das persönliche und berufliche Wachstum 

  • Mentaltrainingstechniken zu den Bereichen Motivation, Zeitmanagement, Visionssuche, Zieldefinition, geistige Klarheit usw.
  • Körper- und Atemübungen zur Stärkung des Selbstwerts und des persönlichen, authentischen Ausdrucks
  • Mentaltrainingstechniken und energetische Übungen, um die eigenen Führungsqualitäten zu stärken
  • Kommunikations- und Empathieübungen, um seine Kommunikation in eine empathische und authentische Richtung zu entfalten
  • Mentaltraining und energetische Übungen, um die eigene mentale Kraft zu stärken
  • Mentaltrainingsübungen und energetische Übungen zur Förderung der Achtsamkeit
  • Entspannungstechniken zur Stärkung des Selbstwerts und der Selbstmotivation
  • Mentaltrainings- und Entspannungstechniken zur Stressbewältigung

Die Inhalte des Seminars werden im Rahmen von drei Präsenzseminaren vermittelt. Der Lehrgang kann außerdem als Fernstudium (Audioaufnahmen, Videotrainings etc.) absolviert werden.

Von allen Inhalten des Seminars werden Audio- und Video-Aufnahmen erstellt und den TeilnehmerInnen im Anschluss zur Verfügung gestellt.

Lehrgang Wirtschaftsenergetik als Fernstudium

Dieses Weiterbildungsseminar kann auch als Fernstudium absolviert werden, wobei in diesem Fall die Audio- und Video-Aufnahmen sowie die Skripten fürs Selbststudium erworben werden.

Daten

3 Termine: Do 16. April, Fr 29. Mai und Fr 26. Juni 2020 jeweils von 16:30 bis 21:00 Uhr - bzw. als Fernstudium jederzeit online
Ort:
akademie bios®, Bergmanngasse 46/1/2, 8010 Graz - bzw. als Fernstudium jederzeit online
Referentin: Dr. Ernestina Mazza
Kosten: EUR 375,- für alle 3 Einheiten - bzw. EUR 125, - inkl. MwSt. pro Termin mit Unterlagen und Medien (Video und Audio Aufnahmen)


>