• Home  / 
  • Ausbildung: Dipl. Natur- und Visionscoach nach Dr. Mazza (Level II)

Ausbildung: Dipl. Natur- und Visionscoach nach Dr. Mazza (Level II)

Details Preis Anzahl
Kursgebühr€1.295,00 (EUR)*  

* Preis enthält Steuern


  • 12. Oktober 2019
    15:30 - 20:30


Madre Terra Schamanismus II - Vom Medizinrad zur Visionssuche auf einem kreativen Pfad

  • Beschreibung
  • Tätigkeitsfelder
  • Lehrinhalte & Umfang
  • Termine
  • Kosten
  • Trainer
  • Voraussetzungen und Abschluss

Lehrinhalte

Modul 1: Tiefenpsychologische Ansätze und schamanisches Wissen

  • Das tiefenpsychologische Persönlichkeitsmodell nach C.G. Jung
  • Die Seele aus psychologischer, spiritueller und schamanischer Sicht
  • Gesundheit aus schamanischer Sicht
  • „Heil sein“ aus schamanischer Sicht

Modul 2: Die Weisheit des Medizinrades

  • Einführung in das Wissen und die Symbolik des Medizinrades und seine Anwendung in unterschiedlichen traditionellen schamanischen Kulturen
  • Symbolische Bedeutung des Kreises als Möglichkeit der persönlichen Entwicklung und Darstellung des Lebensweges eines Menschen und einer Gemeinschaft
  • Psychologische und schamanische Inhalte des Medizinrades
  • Das Medizinrad als Coachingmodell
  • Das Medizinrad als Spiegel der Lebensphasen und der persönlichen Entwicklung eines Menschen

Modul 3: Die heilende Klarheit des Westens

  • Schamanische und archetypische Bedeutung dieser Himmelsrichtung
  • Gestaltung von Ritualen, schamanischen Behandlungen und Reisen in Verbindung mit der Kraft des Westens
  • Wahrnehmungstraining zur Entfaltung der mentalen Kraft
  • Loslassungsprozesse aus schamanischer Sicht, Übergangsrituale für die Klärung eines Loslassungsprozesses und Übergangsrituale zum Neubeginn

Modul 4: Die heilende Weisheit des Nordens

  • Schamanische und archetypische Bedeutung dieser Himmelsrichtung
  • Gestaltung von Ritualen, schamanischen Behandlungen und Reisen in Verbindung mit der Kraft des Nordens; Begegnung mit den eigenen Schattenseiten
  • Tod aus schamanischer Sicht
  • Beziehungen zu den AhnInnen aufbauen – Zugang zu der Weisheit der AhnInnen finden
  • Übergangsrituale: Das Alte sterben lassen, das Neue einladen
  • Die heilende Kraft der Akzeptanz erfahren
  • Verbindung mit dem Archetypus des Weisen

Modul 5: Die Vision im Osten einladen

  • Schamanische und archetypische Bedeutung dieser Himmelsrichtung
  • Gestaltung von Ritualen, schamanischen Behandlungen und Reisen in Verbindung mit der Kraft des Ostens
  • Schamanische Reisen und Rituale für einen Neubeginn, zur Klärung der eigenen Vision und Verbindung mit der persönlichen Kraft
  • Die heilende Kraft der Begeisterung erfahren
  • Verbindung mit dem Archetypus des Kindes und des Liebenden

Modul 6: Die Kraft der Begeisterung und die persönliche Kraft im Süden erfahren

  • Schamanische und archetypische Bedeutung dieser Himmelsrichtung
  • Gestaltung von Ritualen, schamanischen Behandlungen und Reisen in Verbindung mit der Kraft des Südens
  • Schamanische Reisen und Rituale zur Verbindung mit der persönlichen Kraft zur Lebensfreude
  • Verwirklichung der persönlichen Vision und Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Die heilende Kraft der Begeisterung und Motivation in Verbindung mit dem Archetypus des Weisen/der Weisen, des Kriegers/der Kriegerin und des Königs/der Königin erfahren

Modul 7: Der schamanische Pfad der Visionssuche

  • Der Prozess der Visionssuche aus westlicher und schamanischer Sicht
  • Psychologische und archetypische Bedeutung der Visionssuche
  • Bestandaufnahme der Vision des eigenen Lebens
  • Die Sehnsucht nach der eigenen Vision verspüren
  • Rituale zur Klärung und Verwirklichung der eigenen Vision
  • Auseinandersetzung mit dem Archetypus des Pioniers/der Pionierin, des Visionärs/der Visionärin und des/der Suchenden

Modul 8: Kreativitätscoaching und lösungsorientiertes, systemisches Coaching

  • Anatomie des kreativen Prozesses
  • Vielfältige Symbole der schamanischen Welt und schamanische Techniken als Wege zu Kreativitätsentfaltung (schamanische Welten: Krafttiere, geistige HelferInnen, symbolische Bedeutung der unterschiedlichen Landschaften usw.)
  • Die Natur als Metapher und Spiegel des Innenlebens eines Menschen bewusst nutzen, um seelische Prozesse zu begleiten
  • Die Natur als Ressource und Kraftquelle in das lösungsorientierte, systemische Coaching einbinden

Modul 9: Die Kunst der Seelenrückholung und der schamanischen Extraktion

  • Bedeutung der Symbolische, energetische, psychologische Bedeutung der schamanischen Seelenrückholung und Extraktion
  • Psychologische und symbolische Bedeutung der Seelenanteile
  • Rituale zur Gestaltung schamanischer Seelenrückholungen und Extraktionen
  • Stärkungs-, Konzentrations- und Schutzübungen
  • Unterschiedliche Methoden zur Seelenrückholung und Extraktion
  • Praktisches Üben

Modul 10: Naturorientierte Prozessarbeit

  • Bedeutung und Anwendungsmöglichkeiten der naturorientierten Prozessbegleitung
  • Gestaltung von naturorientierten Prozessen und Naturcoaching
  • Kraftorte als weise BeraterInnen spüren und nutzen
  • Innere Stärke und Kraftquellen mit schamanischen Ritualen und systemischen Coaching-Tools finden


Lehrgangsaufbau und -dauer


10 Ausbildungsmodule
ein Modul pro Monat von Oktober bis Juli, jeweils samstags von 15:30 bis 20:30 Uhr; 
(Gesamt: 160 Unterrichtseinheiten (UE) inkl. 93 mediengestützten Unterrichtseinheiten):

100 Std. Selbststudium 
Durch Literaturstudium, Video- und Audio-Learning wird es den TeilnehmerInnen ermöglicht, die theoretischen Inhalte bei eigener Zeiteinteilung zu vertiefen. (134 UE)

60 Std. Praktikum bzw. 20 protokollierte, schamanische Ritual- und Coaching-einheiten mit ÜbungsklientInnen (inklusive Vor- und Nachbereitung) (80 UE)

20 Std. Peergroup-Übungseinheiten
fortlaufend zur Ausbildung, nicht verpflichtend (27 UE optional)

1 Std. Supervision - optional, nicht verpflichtend
In der Einzelsupervision bespricht der/die TeilnehmerIn mit einer/einem der AusbildungsleiterInnen seine/ihre Selbsterfahrung im Rahmen der Ausbildung. Weitere Inhalte sind die Analyse der protokollierten Behandlungen, ein individuelles Wahrnehmungstraining, Reflexionen über die eigene Arbeitsweise sowie die Entfaltung der persönlichen Ressourcen. (1 UE optional)

Gesamt: 374 Unterrichtseinheiten (UE) + 28 UE optional


>