Frau mit rotem Seidentuch hochhaltend: © Aleksandr Markin - Fotolia Weg nach rechts verlaufend durch Wiese: © Smileus - Fotolia Mann umarmt Frau im Park: © Jens Schmidt - Fotolia Adler im Himmel: © rolffimages - Fotolia Frau mit Arme in die Höhe in gelber Blumenwiese: © JenkoAtaman - Fotolia Park mit Bäumen und Parkbänken am See: © satori - Fotolia Frau springt am Sandstrand in die Luft: © AustralianDream - Fotolia Weg durch Wald mit Lichteinfall von links: © Sandra Knopp - Fotolia Frau mit Hut liegt entspannt bei Sonnenuntergang am See: © Pellinni - Fotolia Brücke durch Bambuswald: © avarooa - Fotolia Mann umarmt Frau auf Steg beim Meer: © XtravaganT - Fotolia zwei Wege durch Wiesen führen zusammen, mit Bank am Baum: © wira91 - Fotolia Mann links und Frau rechts im Business-Look: © Minerva Studio - Fotolia UND © Javier Sánchez Mingorance - Fotolia
Archive

Ausbildung: Dipl. Systemische Tierkommunikation und Tierenergetik

Von Clemens Mazza / 3. Dezember 2018

  • Fernstudium mittels Videos und Praktikum (optional)
    25. September 2020 - 12. Juni 2021
    16:00 - 18:00


  • Beschreibung
  • Tätigkeitsfelder
  • Lehrinhalte & Umfang
  • Termine
  • Voraussetzungen und Abschluss
  • Kosten
  • Trainer

Termine

Der Beginn des online Lehrgangs wird verschoben auf den 25. September 2020.  
An diesem Tag findet das Einführungswebinar von 16:00 bis 19:00 Uhr statt. 
Die Ausbildung wird online angeboten - von 25. September 2020 bis 11. Juni 2021.  

In diesem Zeitrahmen werden die Inhalte der Ausbildung (Video- und Audiodateien, Skripten) Monat für Monat nach dem didaktischen Plan frei geschaltet. Durch die online Vermittlung der Inhalte könnt Ihr das Erwerben von Theorie und Praxis nach Eurem eigenen Lernrhythmus gestalten.  

Folgende Webinar-Termine begleiten das Selbststudium: 

Freitag, 25. September 2020 – Start-Webinar 
Freitag, 20. November 2020 
Samstag, 23. Jänner 2021 
Freitag, 9. April 2021 
Samstag, 12. Juni 2021 – Abschluss-Webinar 
jeweils von 16:00 bis 19:00 Uhr online via Live-Video-Meeting  

Um Euch zwischen untereinander austauschen zu können und auch kurze Fragen an uns zu stellen, werden wir eine WhatsApp-Gruppe mit allen TeilnehmerInnen erstellen. So bleiben wir immer in Kontakt.  

Praxis-Seminar (3 Tage) – optional  
von Freitag, 4. bis Sonntag, 6. Juni 2021 
jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr, bei jeweils 90 min. Mittagspause

Das Praxis-Seminar dient der Vertiefung und der Durchführung der Übungen und Behandlung. Das Praxis-Wochenende der Inhalte und der Praxis und ist optional. 

Sie können die Übungen des Praktikums selbstständig mit Ihren eigenen Tieren auch gestalten.
Die 30 Std. Praktikum entsprechen circa 15 protokollierten Tierkommunikations- bzw. Tierenergetik-Übungs-Einheiten mit Tieren (Die Stundenanzahl entspricht circa 15 Sitzungen mit Vor- und Nachbereitung) (40 UE).

Ort

akademie bios®, Bergmanngasse 46/1/2, 8010 Graz und in der Natur in Graz-Umgebung

Ausbildung: Dipl. Space Clearing Entrümpelungscoach und Lebensraum-Energetiker

Von Clemens Mazza / 13. September 2020

  • 13. November 2020 - 15. November 2020
    10:00 - 18:00

  Sie wollen etwas Neues lernen? Sie lauschen oder wollen der Seele von Orten und Gebäuden lauschen? Sie wollen mit leichtem Gepäck gehen oder anderen helfen, dieses Ziel zu erreichen? Sie wollen Ihr Zuhause und das von Freunden und Klienten zu einem Krafttort machen? Dann ist dieser Lehrgang ihre nächste Herausforderung und erfolgreicher Schritt zur Weiterlesen

Fernstudium: Energetik und Ernährung

Von Clemens Mazza / 6. September 2019

  • 1. Dezember 2020 - 31. Dezember 2020
    8:00 - 21:30

Erlernen Sie energetische Techniken, um Ihre Nahrungsmittel zu energetisieren. Weiters entdecken Sie die Gestaltung Ihrer bewussten Ernährungsweise mittels Meditationen und Achtsamkeitsübungen.

Fernstudium: Suchtthemen und selbstzerstörerische Selbstsabotagemechanismen aus der Perspektive der Energetik, TCM und Spiritualität

Von Clemens Mazza / 14. Oktober 2019

  • 1. Dezember 2020 - 31. Dezember 2020
    8:00 - 21:00


Der kanadische Arzt Gabor Maté, der sich seit vielen Jahren mit Suchtverhalten beschäftigt, ist der Meinung, dass ein Verhalten, das in einer Sucht mündet, zumeist auf schmerzhafte Erfahrungen in der Kindheit zurückzuführen ist. Er ist der Meinung, dass nicht nur Missbrauch oder schwerwiegende Traumata Ursachen einer derartigen Verhaltensweise sind, sondern auch schmerzhafte Erfahrungen in den ersten Lebensjahren diese maßgeblich beeinflussen.

Selbstsabotagemechanismen weisen ähnliche Ursachen wie jene eines Suchtverhaltens auf und schränken das Entfaltungspotenzial eines Menschen massiv ein. Im Rahmen dieses Seminars setzen Sie sich daher mit Themen wie Suchtverhalten und Selbstsabotagemechanismen aus energetischer und spiritueller Sicht auseinander, ohne dabei jedoch psychologische Aspekte außer Acht zu lassen. Sie lernen, Suchtverhalten und Selbstsabotagemechanismen in ihren psychologischen Hintergründen zu verstehen und haben die Chance, diese Verhaltensweisen aus einer spirituellen und schamanischen Perspektive sowie dem Blickwinkel der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zu ergründen.

Diese vielfältige Analyse von Suchtverhalten und Selbstsabotagemechanismen bietet Ihnen die Möglichkeit, Menschen, die mit diesen Themen konfrontiert werden, unvoreingenommen zu begegnen und sie zu verstehen. Der Praxisteil dieses Seminars, der sich aus ressourcenorientierten energetischen Behandlungen, Ritualen, taoistischen Übungen usw. zusammensetzt, unterstützt Sie dabei, auch Ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen zu vertiefen und auszubauen. Diese Ressourcen und Kompetenzen starken außerdem Ihre Selbstfürsorge. Mithilfe dieses Seminars erlangen Sie zudem mehr Einblick in und Verständnis für die menschliche Psyche sowie für die Menschen in Ihrem unmittelbaren Umfeld, die mit diesen Themen konfrontiert werden.

Inhalte des Seminars

  • Psychologische Ursachen von Suchtverhalten
  • Suchtverhalten aus der Sicht der Chakrenlehre
  • Suchtverhalten aus spiritueller und schamanischer Perspektive
  • Sucht aus der Sicht der TCM
  • Psychologische Ursachen von Selbstsabotagemechanismen
  • Selbstsabotagemechanismen aus der Sicht der Chakrenlehre
  • Selbstsabotagemechanismen aus spiritueller und schamanischer Perspektive
  • Selbstsabotagemechanismen aus der Sicht der TCM
  • Persönliche Ressourcen im Umgang mit Suchtthemen und Selbstsabotagemechanismen
  • Energetische Behandlungen, Rituale und praktische Übungen zu den oben genannten Themen

Dieses Energetik-Weiterbildungsseminar kann hier als Fernstudium besucht werden, wobei hiermit die Audio- und Video-Aufnahmen des Live-Seminars vom 2. Oktober 2019 sowie die Skripten fürs Selbststudium erworben werden.

Donnerstag, 14. November 2019 von 16:30 bis 21:00 Uhr - bzw. als Fernstudium jederzeit online 
Ort: akademie bios®, Bergmanngasse 46/1/2, 8010 Graz - bzw. als Fernstudium jederzeit online
Referentin: Dr. Ernestina Mazza
Kosten: EUR 95,- inkl. MwSt.

Fernstudium: Burnoutprävention – Rituelle, schamanische und energetische Unterstützung sowie TCM-Ansätze in der Burnoutprophylaxe, bei Burnoutneigung und Burnoutsymptomen

Von Clemens Mazza / 14. Januar 2020

  • 1. Dezember 2020 - 31. Dezember 2020
    8:00 - 21:00


In diesem Seminar setzen wir uns mit den Ursachen des Burnoutsyndroms auseinander. Aus einer Disziplin-übergreifenden Perspektive (Psychologie, Energetik, Schamanismus und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)) erfahren Sie die Hintergründe und Ursachen dieses belastenden Zustandes. Ihnen werden Wege, Lösungsansätze und energetische Behandlungen aufgezeigt, um Burnout vorzubeugen, belastende Zustände zu verbessern und in der Tiefe zu verstehen. Zudem unterstützt Sie dieses Seminar dabei, die Ursachen fehlender persönlicher Abgrenzung, mangelnden Selbstwertgefühls und Erschöpfung zu erkennen. Die theoretischen und praktischen Inhalte des Seminars stärken Ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen und helfen Ihnen dabei, Burnout und Erschöpfungszustände zu vermeiden und andere Menschen, die darunter leiden, zu verstehen und ihnen konkrete Hilfe anzubieten.

Inhalte des Seminars

  • Entstehung von Burnout
  • Psychologische Ursachen von Burnout
  • Burnout und Erschöpfungssyndrom aus der Sicht der Chakrenlehre
  • Burnout und Erschöpfungssyndrom aus spiritueller und schamanischer Perspektive
  • Burnout und Erschöpfungssyndrom aus der Sicht der TCM
  • Persönliche Ressourcen im Umgang mit Burnout und Erschöpfungssyndrom
  • Energetische Behandlungen, Rituale und praktische Übungen zur Vorbeugung und Verbesserung von Burnout
  • Biografiearbeit als Selbstreflexionsprozess für die Vorbeugung und Verbesserung von Burnout
  • Innere Bilder, Visualisierungsübungen und geführte Meditation zur Stärkung der Entspannungsfähigkeit
  • Bach- und Buschblüten zur Vorbeugung und Verbesserung von Burnout
  • Resilienzstärkung als Weg der Vorbeugung und Verbesserung von Burnout

Dieses Weiterbildungsseminar im Bereich der Energetik kann auch als Fernstudium besucht werden, wobei es hierfür die Audio- und Videoaufnahmen sowie die Skripten des Seminars für das Selbststudium zu erwerben gibt.

Ablauf

Fernstudium jederzeit online -> Freischaltung zu den Inhalten nach Zahlungseingang,
eLearning mittels Video- und Audio-Aufnahmen
Referentin: Dr. Ernestina Mazza
Kosten: EUR 95,- inkl. MwSt.

Dieses Seminar eignet sich optimal für

  • Personen, die dazu neigen, sich für andere aufzuopfern und die aufgrund ihrer Empathie immer wieder erschöpft sind.
  • EnergetikerInnen, LebensberaterInnen und TherapeutInnen, die ihre KlientInnen bewusster und ganzheitlich begleiten wollen.

Fernstudium: Hochsensibilität von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern

Von Clemens Mazza / 31. Januar 2020

  • 1. Dezember 2020 - 31. Dezember 2020
    8:00 - 21:00


Dieses Seminar richtet sich an hochsensible Erwachsene, Jugendliche und Kinder, denen es schwerfällt, ihren Weg zu finden und die die Belastungen ihres Umfelds zu tragen und zu transformieren versuchen. Den TeilnehmerInnen dieses Seminars werden diverse rituelle, schamanische, energetische und TCM-Unterstützungsmöglichkeiten sowie Behandlungsformen für hochsensible Menschen aufgezeigt.

Hochsensibilität ist kein Modetrend, sondern stellt für viele Menschen eine extreme Belastung dar, die ihre Lebensqualität massiv einschränkt. Hochsensibilität ist ein Persönlichkeitsmerkmal und keine Krankheit, so die amerikanische Psychologin Elaine Aron. Diese Menschen nehmen ihre Umgebung in allen Aspekten intensiver wahr. Sie neigen dazu, ihre Lebensumstände, Beziehungen sowie ihr Umfeld zu analysieren und darüber zu reflektieren. Hochsensible Menschen spüren das Innenleben anderer Menschen intensiv und fühlen, was in den Menschen in ihrem Umfeld vorgeht. Sie sind nicht nur sehr empathisch und nehmen die Gefühlszustände ihres Umfeldes wahr, sondern verinnerlichen diese sogar. Vielen dieser Menschen fällt es schwer, wie sie selbst erzählen, zu unterscheiden, ob diese Gefühle tatsächlich ihnen oder dem Gegenüber zuzuordnen sind.

Hochsensibilität ist eine wertvolle Gabe, die viele unerschöpfte Ressourcen für einen Menschen bereit hält.

In diesem Seminar setzen wir uns ausgiebig mit dem Thema der Hochsensibilität sowohl aus psychologischer Perspektive als auch aus der Perspektive der Persönlichkeitsentwicklung auseinander. Das disziplinübergreifende Konzept dieses Seminars wird zudem durch die Einbeziehung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Energetik (Chakrenlehre, Meridianlehre) und schamanischen Wissens vertieft und bietet so den nötigen Raum, Hochsensibilität aus verschiedenen Blickwinkeln zu analysieren.

Inhalte und Ziele des Seminars

  • Hochsensibilität aus psychologischer Sicht und dem Blickwinkel der Persönlichkeitsentwicklung
  • Hochsensibilität aus energetischer Sicht (Chakren- und Auralehre)
  • Hochsensibilität aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin
  • Hochsensibilität aus Sicht des schamanischen Welt- und Menschenbildes
  • Hochsensibilität als kraftvolles Persönlichkeitsmerkmal und persönliches Talent
  • Innere Ressourcen für einen konstruktiven Umgang mit Hochsensibilität aktivieren
  • Hochsensible Kinder und Jugendliche verstehen und wertschätzend begleiten
  • Bewusste Abgrenzung und persönliche Stärkung für hochsensible Menschen: Übungen, Rituale, energetische Behandlungen und Visualisierungsübungen
  • Hochsensibilität im Alltag als kraftvolle Ressource nutzen und leben
  • Mit der eigenen Hochsensibilität Frieden schließen
  • Energetische Begleitung für hochsensible Menschen

Sie können dieses Seminar auch als Fernstudium absolvieren und das Verinnerlichen der praktischen und theoretischen Inhalte in Einklang mit ihrem Lerntempo und zeitlichen Ressourcen selbstständig gestalten.

Termin

Fernstudium - jederzeit online
Referentin: Dr. Ernestina Mazza
Kosten: EUR 95,00 inkl. MwSt.

Dieses Seminar eignet sich optimal für

  • Personen, die dazu neigen, sich für andere aufzuopfern und die aufgrund ihrer Empathie und Hochsensibilität immer wieder erschöpft sind.
  • Diejenigen, die ihre Hochsensibilität als Talent und Ressource nutzen wollen
  • EnergetikerInnen, LebensberaterInnen und TherapeutInnen, die ihre KlientInnen bewusster und ganzheitlich begleiten wollen.

 

Fernstudium: Die Selbstheilungskräfte für ein kraftvolles Leben aktivieren

Von Clemens Mazza / 12. März 2020

  • 1. Dezember 2020 - 31. Dezember 2020
    8:00 - 21:00


Entscheiden Sie sich dafür, körperlich, geistig und seelisch gesund zu bleiben und laden Sie Ihre Selbstheilungskräfte ein, in Ihnen aktiv zu werden.

Der Körper ist unser beständiger Reisebegleiter auf unserem Lebensweg. Ist unser Körper kraftvoll und gesund, hat das eine enorm positive Wirkung auf unsere Psyche. Diese Wechselwirkung gilt es zu stärken, um auf körperlicher und seelischer Ebene gesund, kraftvoll und in unserer Mitte zu bleiben.

Wie schon der Arzt Albert Schweitzer zu sagen pflegte:
"Jeder Mensch besitzt in seinem Inneren einen Arzt – seine eigenen Selbstheilungskräfte.“

Unser Körper und unser Geist verfügen über die Fähigkeit, sich selbst zu regenerieren. Positive und konstruktive Gedanken, unterstützende und angenehme Gefühle sowie das Vertrauen ins Leben erlauben es uns, unseren inneren Arzt zu mobilisieren, um bewusster und intuitiver zu spüren, was uns gut tut und was für unsere seelische und körperlicher Gesundheit vorteilhaft ist.

In diesem Workshop erwerben Sie unterschiedliche Werkzeuge und Techniken, die sich mühelos in den Alltag integrieren lassen, damit Sie Ihre Selbstheilungskräfte mit Leichtigkeit aktivieren können.

Wir werden bewusst unsere Visualisierungskraft, den Archetypus des inneren Heilers, Akupressurpunkte sowie Atemübungen und wirksame Selbstbehandlungen dazu nutzen, unsere seelische und körperliche Gesundheit in Einklang zu bringen.

Sie können das Zwölf-Wochen-Programm des Workshops dafür nutzen oder aus den unterschiedlichen Unterlagen und Aufnahmen jene Übungen aussuchen, die Ihnen passend erscheinen.

Viele von uns beschäftigen sich mit der eigenen Gesundheit, wenn sie bereits erkrankt sind, seelische, belastende Gefühlszustände sie zu quälen beginnen oder körperliche Beschwerden auftreten. Erst wenn der Leidensdruck oder die Angst zu groß geworden sind, fangen die meisten von uns an, sich um sich selbst zu kümmern.

Nehmen Sie sich bewusst die Zeit, Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Lassen Sie sich Schritt für Schritt von diesem Übungsprogramm begleiten und genießen Sie einen gesunden Körper in einem gelassenen und klaren Geist.

Inhalte und Ziele des Workshops

  • Techniken zur Steigerung des Körperbewusstseins
  • Visualisierungstechniken, um den inneren Heiler als Ressource zu aktivieren
  • Selbstbehandlung mit Akupressurpunkten, Meridiantechniken und Klopftechniken
  • Energetische Techniken für die Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstheilungskräfte
  • Akupressurpunkte für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Gedankenhygiene
  • Innere Bilder der seelischen und körperlichen Gesundheit für eine positive mentale, emotionale Einstellung
  • Bewusst die Kraft der Gedanken nutzen und immer wiederkehrende, einschränkende Gedanken- und Glaubensmuster effektiv umpolen

Sie bekommen in diesem Workshop speziell zusammengestellte Unterlagen, ein Zwölf-Wochen-Programm sowie Aufnahmen des Workshops und der inneren Reisen des Workshops.


Termin: jederzeit online im Fernstudium
Ort: Fernstudium von zuhause aus anhand der Audio- und Video-Aufnahmen und Skripten
Referentin: Dr. Ernestina Sabrina Mazza
Kosten: aktuell zum Spezialpreis von € 60,– inkl. MwSt. (statt € 95,- ), inkl. speziell zusammengestellter Unterlagen und Video und Audio–Aufnahmen des ​Workshops

>
Datenschutz
Wir, akademie bios - Dr. Ernestina Mazza OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, akademie bios - Dr. Ernestina Mazza OG (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: