Archive

Fernstudium: Energetik und Ernährung

Von Dr. Ernestina Mazza / 6. September 2019

  • 2. Oktober 2019 - 31. Dezember 2020
    17:00 - 21:30

Erlernen Sie energetische Techniken, um Ihre Nahrungsmittel zu energetisieren. Weiters entdecken Sie die Gestaltung Ihrer bewussten Ernährungsweise mittels Meditationen und Achtsamkeitsübungen.

Fernstudium: Suchtthemen und selbstzerstörerische Selbstsabotagemechanismen aus der Perspektive der Energetik, TCM und Spiritualität

Von Dr. Ernestina Mazza / 14. Oktober 2019

  • 14. November 2019 - 31. Dezember 2020
    16:30 - 21:00


Der kanadische Arzt Gabor Maté, der sich seit vielen Jahren mit Suchtverhalten beschäftigt, ist der Meinung, dass ein Verhalten, das in einer Sucht mündet, zumeist auf schmerzhafte Erfahrungen in der Kindheit zurückzuführen ist. Er ist der Meinung, dass nicht nur Missbrauch oder schwerwiegende Traumata Ursachen einer derartigen Verhaltensweise sind, sondern auch schmerzhafte Erfahrungen in den ersten Lebensjahren diese maßgeblich beeinflussen.

Selbstsabotagemechanismen weisen ähnliche Ursachen wie jene eines Suchtverhaltens auf und schränken das Entfaltungspotenzial eines Menschen massiv ein. Im Rahmen dieses Seminars setzen Sie sich daher mit Themen wie Suchtverhalten und Selbstsabotagemechanismen aus energetischer und spiritueller Sicht auseinander, ohne dabei jedoch psychologische Aspekte außer Acht zu lassen. Sie lernen, Suchtverhalten und Selbstsabotagemechanismen in ihren psychologischen Hintergründen zu verstehen und haben die Chance, diese Verhaltensweisen aus einer spirituellen und schamanischen Perspektive sowie dem Blickwinkel der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zu ergründen.

Diese vielfältige Analyse von Suchtverhalten und Selbstsabotagemechanismen bietet Ihnen die Möglichkeit, Menschen, die mit diesen Themen konfrontiert werden, unvoreingenommen zu begegnen und sie zu verstehen. Der Praxisteil dieses Seminars, der sich aus ressourcenorientierten energetischen Behandlungen, Ritualen, taoistischen Übungen usw. zusammensetzt, unterstützt Sie dabei, auch Ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen zu vertiefen und auszubauen. Diese Ressourcen und Kompetenzen starken außerdem Ihre Selbstfürsorge. Mithilfe dieses Seminars erlangen Sie zudem mehr Einblick in und Verständnis für die menschliche Psyche sowie für die Menschen in Ihrem unmittelbaren Umfeld, die mit diesen Themen konfrontiert werden.

Inhalte des Seminars

  • Psychologische Ursachen von Suchtverhalten
  • Suchtverhalten aus der Sicht der Chakrenlehre
  • Suchtverhalten aus spiritueller und schamanischer Perspektive
  • Sucht aus der Sicht der TCM
  • Psychologische Ursachen von Selbstsabotagemechanismen
  • Selbstsabotagemechanismen aus der Sicht der Chakrenlehre
  • Selbstsabotagemechanismen aus spiritueller und schamanischer Perspektive
  • Selbstsabotagemechanismen aus der Sicht der TCM
  • Persönliche Ressourcen im Umgang mit Suchtthemen und Selbstsabotagemechanismen
  • Energetische Behandlungen, Rituale und praktische Übungen zu den oben genannten Themen

Dieses Energetik-Weiterbildungsseminar kann hier als Fernstudium besucht werden, wobei hiermit die Audio- und Video-Aufnahmen des Live-Seminars vom 2. Oktober 2019 sowie die Skripten fürs Selbststudium erworben werden.

Donnerstag, 14. November 2019 von 16:30 bis 21:00 Uhr - bzw. als Fernstudium jederzeit online 
Ort: akademie bios®, Bergmanngasse 46/1/2, 8010 Graz - bzw. als Fernstudium jederzeit online
Referentin: Dr. Ernestina Mazza
Kosten: EUR 95,- inkl. MwSt.

Fernstudium: Burnoutprävention – Rituelle, schamanische und energetische Unterstützung sowie TCM-Ansätze in der Burnoutprophylaxe, bei Burnoutneigung und Burnoutsymptomen

Von Dr. Ernestina Mazza / 14. Januar 2020

  • 16. Januar 2020 - 31. Dezember 2020
    16:30 - 21:00


In diesem Seminar setzen wir uns mit den Ursachen des Burnoutsyndroms auseinander. Aus einer Disziplin-übergreifenden Perspektive (Psychologie, Energetik, Schamanismus und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)) erfahren Sie die Hintergründe und Ursachen dieses belastenden Zustandes. Ihnen werden Wege, Lösungsansätze und energetische Behandlungen aufgezeigt, um Burnout vorzubeugen, belastende Zustände zu verbessern und in der Tiefe zu verstehen. Zudem unterstützt Sie dieses Seminar dabei, die Ursachen fehlender persönlicher Abgrenzung, mangelnden Selbstwertgefühls und Erschöpfung zu erkennen. Die theoretischen und praktischen Inhalte des Seminars stärken Ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen und helfen Ihnen dabei, Burnout und Erschöpfungszustände zu vermeiden und andere Menschen, die darunter leiden, zu verstehen und ihnen konkrete Hilfe anzubieten.

Inhalte des Seminars

  • Entstehung von Burnout
  • Psychologische Ursachen von Burnout
  • Burnout und Erschöpfungssyndrom aus der Sicht der Chakrenlehre
  • Burnout und Erschöpfungssyndrom aus spiritueller und schamanischer Perspektive
  • Burnout und Erschöpfungssyndrom aus der Sicht der TCM
  • Persönliche Ressourcen im Umgang mit Burnout und Erschöpfungssyndrom
  • Energetische Behandlungen, Rituale und praktische Übungen zur Vorbeugung und Verbesserung von Burnout
  • Biografiearbeit als Selbstreflexionsprozess für die Vorbeugung und Verbesserung von Burnout
  • Innere Bilder, Visualisierungsübungen und geführte Meditation zur Stärkung der Entspannungsfähigkeit
  • Bach- und Buschblüten zur Vorbeugung und Verbesserung von Burnout
  • Resilienzstärkung als Weg der Vorbeugung und Verbesserung von Burnout

Dieses Weiterbildungsseminar im Bereich der Energetik kann auch als Fernstudium besucht werden, wobei es hierfür die Audio- und Videoaufnahmen sowie die Skripten des Seminars für das Selbststudium zu erwerben gibt.

Ablauf

Fernstudium jederzeit online -> Freischaltung zu den Inhalten nach Zahlungseingang,
eLearning mittels Video- und Audio-Aufnahmen
Referentin: Dr. Ernestina Mazza
Kosten: EUR 95,- inkl. MwSt.

Dieses Seminar eignet sich optimal für

  • Personen, die dazu neigen, sich für andere aufzuopfern und die aufgrund ihrer Empathie immer wieder erschöpft sind.
  • EnergetikerInnen, LebensberaterInnen und TherapeutInnen, die ihre KlientInnen bewusster und ganzheitlich begleiten wollen.

Fernstudium: Hochsensibilität von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern

Von Dr. Ernestina Mazza / 31. Januar 2020

  • 12. März 2020 - 31. Dezember 2020
    16:30 - 21:00


Dieses Seminar richtet sich an hochsensible Erwachsene, Jugendliche und Kinder, denen es schwerfällt, ihren Weg zu finden und die die Belastungen ihres Umfelds zu tragen und zu transformieren versuchen. Den TeilnehmerInnen dieses Seminars werden diverse rituelle, schamanische, energetische und TCM-Unterstützungsmöglichkeiten sowie Behandlungsformen für hochsensible Menschen aufgezeigt.

Hochsensibilität ist kein Modetrend, sondern stellt für viele Menschen eine extreme Belastung dar, die ihre Lebensqualität massiv einschränkt. Hochsensibilität ist ein Persönlichkeitsmerkmal und keine Krankheit, so die amerikanische Psychologin Elaine Aron. Diese Menschen nehmen ihre Umgebung in allen Aspekten intensiver wahr. Sie neigen dazu, ihre Lebensumstände, Beziehungen sowie ihr Umfeld zu analysieren und darüber zu reflektieren. Hochsensible Menschen spüren das Innenleben anderer Menschen intensiv und fühlen, was in den Menschen in ihrem Umfeld vorgeht. Sie sind nicht nur sehr empathisch und nehmen die Gefühlszustände ihres Umfeldes wahr, sondern verinnerlichen diese sogar. Vielen dieser Menschen fällt es schwer, wie sie selbst erzählen, zu unterscheiden, ob diese Gefühle tatsächlich ihnen oder dem Gegenüber zuzuordnen sind.

Hochsensibilität ist eine wertvolle Gabe, die viele unerschöpfte Ressourcen für einen Menschen bereit hält.

In diesem Seminar setzen wir uns ausgiebig mit dem Thema der Hochsensibilität sowohl aus psychologischer Perspektive als auch aus der Perspektive der Persönlichkeitsentwicklung auseinander. Das disziplinübergreifende Konzept dieses Seminars wird zudem durch die Einbeziehung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Energetik (Chakrenlehre, Meridianlehre) und schamanischen Wissens vertieft und bietet so den nötigen Raum, Hochsensibilität aus verschiedenen Blickwinkeln zu analysieren.

Inhalte und Ziele des Seminars

  • Hochsensibilität aus psychologischer Sicht und dem Blickwinkel der Persönlichkeitsentwicklung
  • Hochsensibilität aus energetischer Sicht (Chakren- und Auralehre)
  • Hochsensibilität aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin
  • Hochsensibilität aus Sicht des schamanischen Welt- und Menschenbildes
  • Hochsensibilität als kraftvolles Persönlichkeitsmerkmal und persönliches Talent
  • Innere Ressourcen für einen konstruktiven Umgang mit Hochsensibilität aktivieren
  • Hochsensible Kinder und Jugendliche verstehen und wertschätzend begleiten
  • Bewusste Abgrenzung und persönliche Stärkung für hochsensible Menschen: Übungen, Rituale, energetische Behandlungen und Visualisierungsübungen
  • Hochsensibilität im Alltag als kraftvolle Ressource nutzen und leben
  • Mit der eigenen Hochsensibilität Frieden schließen
  • Energetische Begleitung für hochsensible Menschen

Sie können dieses Seminar auch als Fernstudium absolvieren und das Verinnerlichen der praktischen und theoretischen Inhalte in Einklang mit ihrem Lerntempo und zeitlichen Ressourcen selbstständig gestalten.

Termin

Fernstudium - jederzeit online
Referentin: Dr. Ernestina Mazza
Kosten: EUR 95,00 inkl. MwSt.

Dieses Seminar eignet sich optimal für

  • Personen, die dazu neigen, sich für andere aufzuopfern und die aufgrund ihrer Empathie und Hochsensibilität immer wieder erschöpft sind.
  • Diejenigen, die ihre Hochsensibilität als Talent und Ressource nutzen wollen
  • EnergetikerInnen, LebensberaterInnen und TherapeutInnen, die ihre KlientInnen bewusster und ganzheitlich begleiten wollen.

 

Lehrgang: Wirtschaftsenergetik und Wirtschaftsmentaltraining (3-teilig)

Von Dr. Ernestina Mazza / 1. März 2020

  • 16. April 2020
    16:30 - 21:00

Herz und Kopf für ein erfolgreiches, sinnvolles Arbeitsleben verbinden

Der Lehrgang Wirtschaftsenergetik schafft eine tiefgehende Verbindung zwischen dem Bereich Ökonomie und den Themengebieten Energetik, Psychologie und TCM. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen bilden viele praktische Aspekte das Zentrum des Seminars, wobei Techniken aus dem Mental-, Empathie- und Kommunikationstraining sowie aus dem energetischen, psychologischen Spektrum (Emotionales Selbstmanagement nach TCM, körperorientiertes Mentaltraining etc.) dargeboten werden.

Am Beginn des Seminars steht die Auseinandersetzung mit dem Wechselspiel, das zwischen persönlichen Faktoren (Selbstwertgefühl, Selbstbild, ideales Selbstbild, belastende Glaubenssätze und Verhaltensmuster usw.) und ökonomischen Belangen (Widerspiegelung der persönlichen Muster in der Arbeitsweise etc.) besteht. Außerdem werden die wirtschaftlichen, psychologischen und energetischen Faktoren abgehandelt, die Menschen in einer Führungsposition beeinflussen. Die dabei vorgestellten Theorien und Praktiken unterstützen dabei, die persönliche Führungsqualität in eine empathische Richtung zu lenken und sich mit der eigenen Kraft zu verbinden.

Mentaltrainings-Techniken, energetischen Techniken und körperorientierte Übungen dienen hierfür als Bezugspunkte. Zudem wird der Bereich der Führungsebene konkret mit dem der Mitarbeiterebene verbunden, indem Teambuilding und Teamführung aus wirtschaftlicher, psychologischer und energetischer Sicht untersucht werden. Der disziplinenübergreifende Zugang zu diesen beiden Ebenen erlaubt es, blockierende und das Arbeitsklima störende Dynamiken klar zu erkennen und konstruktiv zu verändern Auf dieser Grundlage können erfolgreiche Strategien entwickelt werden, um eine empathische Kommunikation und ein gesundes, harmonisches Arbeitsumfeld zu kreieren. Außerdem erwerben Sie in dieser Ausbildung konkretes theoretisches und praktisches Wissen, das es Ihnen erlaubt, im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Wirtschaftsenergetiker/in auf eigene Faust Selbstcoaching-Programme zu entwickeln. Neben energetischen Übungen und Mentaltrainingstechniken werden hierfür auch Körperübungen und Meridianübungen beleuchtet, die das individuelle, persönliche Wachstum sowie die harmonische Weiterentwicklung eines Teams fördern.

Modul 1 – Persönlichkeit und Wirtschaft 

  • Einflussfaktoren auf den persönlichen wirtschaftlichen Erfolg
  • Selbstwert, Selbstbild, ideales Selbstbild sowie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensweisen, die den wirtschaftlichen Erfolg und die wirtschaftliche Positionierung beeinflussen
  • Die eigene Weltanschauung und ihr Einfluss auf den wirtschaftlichen und materiellen Erfolg
  • Die persönliche Arbeitsweise, der eigene Beruf und die eigene Firma als Spiegel der Persönlichkeit und als Zielbereiche von Selbstsabotagemechanismen
  • Konstruktiver Umgang mit Selbstsabotagemechanismen und Ängsten, die den persönlichen Erfolg behindern und die eigene Vision beeinflussen
  • Einflussfaktoren auf die persönliche Motivation
  • Stärkung der persönlichen Motivation

Modul 2 – Grundlagen der Wirtschaftsenergetik

  • Energetische Modelle und Wirtschaftsmodelle in Verbindung
  • Energetische Behandlungen, rituelle Arbeit und schamanische Beratung zur Analyse wirtschaftlicher Prozesse und beruflicher Beziehungen sowie für eine wirksame Lösungsfindung
  • Energetische Behandlungen, rituelle Arbeit und schamanische Beratung zur Unterstützung der Führungsebene und für die empathische Entfaltung von Führungsqualitäten

Modul 3 – Die eigenen Führungsqualitäten erkennen und entfalten

  • Die Bedeutung eines humanistischen und empathischen Menschenbilds für die positive Entfaltung der eigenen Führungskraft
  • Die eigene Führungskraft erkennen und in eine konstruktive Richtung entwickeln
  • Identifikation persönlicher Machtspiele und Wege, um aus diesen auszusteigen
  • Den eigenen Führungsstil erkennen und ausbilden
  • Die Kraft der inneren Mitte nutzen, um die eigene Führungsqualität und den eigenen Führungsstil besser einsetzen zu können
  • Analyse von Modellen von Führungsstilen (Tannenbaum/Schmidt, Reifegradmodell von Hersey/Blanchard)
  • Zugang zur eigenen Intuition finden, um empathisch und individuell auf die MitarbeiterInnen eingehen zu können
  • Die Einzigartigkeit der MitarbeiterInnen erkennen und fördern
  • Entwicklung einer empathischen, authentischen Kommunikation im privaten sowie im beruflichen Leben
  • Nutzung der persönlichen Archetypen zur Herausbildung der eigenen Führungsqualitäten

Modul 4 – Teamführung und Teambildung 

  • Die Rolle der Empathie bei der Teambildung und Teamführung
  • Strategien und Modelle für eine harmonische, empathische Teambildung
  • Psychologische Faktoren, die die Teambildung und -führung beeinflussen
  • Energetische Faktoren, die die Teambildung beeinflussen und stärken
  • Das Teamdreieck aus wirtschaftlicher und energetischer Sicht
  • Mentaltraining und energetische Techniken zur Stärkung des Teamgeistes und zur Förderung einer authentischen Kommunikation innerhalb eines Teams
  • Archetypen und innere Bilder, die die Rollen innerhalb eines Teams spiegeln
  • Archetypen und innere Bilder, die es den Mitgliedern eines Teams erlauben, ihre Größe und ihr Potenzial zu leben
  • Energetische Techniken und mentale Strategien, um ein harmonisches Arbeitsklima innerhalb eines Teams zu schaffen

Modul 5 – Gestaltung von Selbstcoaching-Programmen für das persönliche und berufliche Wachstum 

  • Mentaltrainingstechniken zu den Bereichen Motivation, Zeitmanagement, Visionssuche, Zieldefinition, geistige Klarheit usw.
  • Körper- und Atemübungen zur Stärkung des Selbstwerts und des persönlichen, authentischen Ausdrucks
  • Mentaltrainingstechniken und energetische Übungen, um die eigenen Führungsqualitäten zu stärken
  • Kommunikations- und Empathieübungen, um seine Kommunikation in eine empathische und authentische Richtung zu entfalten
  • Mentaltraining und energetische Übungen, um die eigene mentale Kraft zu stärken
  • Mentaltrainingsübungen und energetische Übungen zur Förderung der Achtsamkeit
  • Entspannungstechniken zur Stärkung des Selbstwerts und der Selbstmotivation
  • Mentaltrainings- und Entspannungstechniken zur Stressbewältigung

Die Inhalte des Seminars werden im Rahmen von drei Präsenzseminaren vermittelt. Der Lehrgang kann außerdem als Fernstudium (Audioaufnahmen, Videotrainings etc.) absolviert werden.

Von allen Inhalten des Seminars werden Audio- und Video-Aufnahmen erstellt und den TeilnehmerInnen im Anschluss zur Verfügung gestellt.

Lehrgang Wirtschaftsenergetik als Fernstudium

Dieses Weiterbildungsseminar kann auch als Fernstudium absolviert werden, wobei in diesem Fall die Audio- und Video-Aufnahmen sowie die Skripten fürs Selbststudium erworben werden.

Daten

3 Termine: Do 16. April, Fr 29. Mai und Fr 26. Juni 2020 jeweils von 16:30 bis 21:00 Uhr - bzw. als Fernstudium jederzeit online
Ort:
akademie bios®, Bergmanngasse 46/1/2, 8010 Graz - bzw. als Fernstudium jederzeit online
Referentin: Dr. Ernestina Mazza
Kosten: EUR 375,- für alle 3 Einheiten - bzw. EUR 125, - inkl. MwSt. pro Termin mit Unterlagen und Medien (Video und Audio Aufnahmen)

Seminar: Der Körper als Spiegel der Seele: Die seelischen Ursachen von Krankheiten aus energetischer und symbolischer Sicht

Von Dr. Ernestina Mazza / 2. März 2020

  • 15. Mai 2020 - 17. Mai 2020
    10:00 - 18:00


Seele und Körper sind eine untrennbare Einheit. Der Körper vermittelt uns die tiefe, oft verborgene Botschaft unserer Seele. In diesem Seminar erfahren Sie das Wichtigste über die komplexen Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche: Indem Sie sich mit den metaphorischen Bedeutungen der häufigsten Beschwerden und Krankheiten unserer Gesellschaft auseinandersetzen, lernen Sie die Dynamiken und Hintergründe dieses Zwischenspiels kennen. Im Zentrum der Untersuchung stehen dabei u. a. Belastungen wie Migräne, Frauenbeschwerden, Rückenschmerzen, Gastritis, HWS-Syndrom oder tief sitzende Verspannungen.

Jedes dieser Symptome wird in seiner symbolischen Bedeutung mit psychosomatischem Hintergrund analysiert. Außerdem wird deren Stellenwert aus energetischer, spiritueller und TCM-bezogener Sicht untersucht.

Durch die im Seminar dargebotenen Hilfestellungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Chakrenlehre, der Energetik und des Mentaltrainings können die erlernten Inhalte auch in die Praxis überführt werden.

Im Mittelpunkt dieses Seminarteils stehen Chakrenübungen, Akupressurpunkte, Bachblüten, Buschblüten, Visualisierungsübungen, Körperübungen, Mudra und Rituale. Nicht zuletzt werden auch die belastenden Glaubenssätze hinter den besprochenen körperlichen sowie seelischen Beschwerden abgehandelt und Strategien zu deren Auflösung vorgestellt.

Mithilfe der im Seminar dargebotenen Perspektive können Sie die wunderbare Intelligenz Ihrers Körpers erfassen und somit Wege finden, um seine Botschaften und Bedürfnisse besser zu verstehen. Die Bewusstwerdung über die Verbindung zwischen Körper und Geist öffnet Ihnen das Tor zu physischer und seelischer Gesundheit.

Inhalte des Seminars

  • Zusammenhänge von Seele und Körper aus psychologischer, metaphorischer und energetischer Sicht
  • Zusammenhänge von Seele und Körper aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin
  • Zusammenhänge von Seele und Körper nach dem schamanischen Welt- und Menschenbild
  • Rituale, Meditationen und Übungen, um die Körperwahrnehmung zu stärken
  • Die Beziehung zum eigenen Körper erkunden und konstruktiv gestalten
  • Selbstheilungskräfte, Selbstregenerationsprozesse und Selbstregulationsprozesse des Körpers aktivieren und verstehen
  • Die symbolische Bedeutung der häufigsten körperlichen und seelischen Beschwerden (Analyse jeder Beschwerde in ihrer symbolischen Bedeutung und Enthüllung von deren Botschaft)
  • Aus dem „Beschwerdekatalog“ der häufigsten seelischen und körperlichen Beschwerden sowie Krankheiten wird jedes Symptom aus interdisziplinärer Sicht analysiert. Zusätzlich werden konkrete Hilfestellungen angeboten (Übungen, Rituale, energetische Behandlungen, Bachblüten, Buschblüten, Visualisierungsübungen, Affirmationen, Töne, Mudras).
  • Analyse von und Lösungsansätze für Beschwerden und Krankheiten, die sich in Familiensystemen generationsübergreifend wiederholen

Für wen ist dieses Seminar geeignet

Dieses Seminar eignet sich optimal für EnergetikerInnen, TherapeutInnen, KörpertherapeutInnen, Lebens- und SozialberaterInnen sowie für alle Menschen in helfenden Berufen, die ihre KlientInnen ganzheitlich erfassen möchten und auf dem Weg zur Verbesserung ihres körperlichen und seelischen Wohlbefindens begleiten wollen.

Auch als Fernstudium möglich

Das gesamte Seminar kann auch als Fernstudium absolviert und erworben werden. Das Fernstudium-Paket besteht aus Videotrainings, MP3-Aufnahmen und Skripten. 

Termin

Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Mai 2020, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr bei 90 min. Mittagspause
Preis:
€ 420,- inkl. MwSt. für die 3 Tage
Referentin: Dr. Ernestina Mazza

Bitte um frühzeitige Anmeldung aufgrund der eingeschränkten Teilnehmerzahl.

Hinweis:
Wir betonen ausdrücklich, dass wir uns der Energetik des Körpers widmen. Die vermittelten Inhalte sind nicht in schulmedizinischem, sondern rein energetischem Sinne zu verstehen. Wir weisen auch ausdrücklich darauf hin, dass eine Balancierung dieser Bereiche sowie die Durchführung der Übungen den Besuch eines Arztes, Psychotherapeuten und Physiotherapeuten nicht ersetzen und nur bei gesunden Menschen durchgeführt werden dürfen.

Seminar 3/3: Das Wunder der Weiblichkeit zur Entfaltung führen: “Energetische Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung”

Von Dr. Ernestina Mazza / 31. Januar 2020

  • 5. Juni 2020 - 7. Juni 2020
    10:00 - 18:00


Begleiten Sie werdende Mütter und Eltern professionell, herzlich und erfolgreich bei einem der schönsten Abenteuer des Lebens. 

Diese zertifizierte Weiterbildung wurde von Dr. Ernestina Mazza und dem Team der akademie bios auf Basis ihrer langjährigen Erfahrung in der Begleitung von Frauen konzipiert und umgesetzt.

In den unterschiedlichen Modulen wird theoretisches und praktisches Wissen zu den Kernthemen Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft vermittelt. Dieses Wissen ermöglicht es den Teilnehmenden, ihren Klientenkreis in dieser spannenden Zeit einfühlsam und erfolgreich zur Seite zu stehen. Das Übungsprogramm bietet auch eine perfekte Grundlage für die Eigenarbeit zu Hause: Die AbsolventInnen bekommen die Möglichkeit, eigenverantwortlich Selbstfürsorge zu betreiben und dabei ihren energetischen und psychischen Zustand zu stärken.

Jedes Modul des Lehrgangs umfasst ein spezifisches Kernthema – wie beispielsweise die Bedeutung der Schwangerschaft, die Rolle der Mutter und des Kindes sowie das Phänomen der Geburt. Das jeweilige Kernthema wird aus psychologischer, systemischer und energetischer Sicht in Verbindung mit Wissen aus dem Schamanismus sowie aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und Chakrenlehre präsentiert. Die TeilnehmerInnen erhalten somit einen breitgefächerten, fundierten und tiefgehenden Einblick in diese Bereiche. Das theoretische Wissen wird durch die Vermittlung effektiver Behandlungsabläufe ergänzt, die die unterschiedlichsten Bedürfnisse von Frauen abdecken: So werden etwa Rituale und Körperübungen aus der taoistischen und der Qigong-Tradition vorgestellt, die den körperlichen, psychischen und energetischen Zustand von Frauen nachhaltig und in kürzester Zeit verbessern.

Ein Teil der Wissensvermittlung erfolgt während der Seminartage, ein weiterer Teil wird im Selbststudium absolviert.

Die Weiterbildung kann auch zur Gänze als Fernstudium und Selbststudium durchgeführt werden. Die Skripten und Audio-Aufnahmen können zudem ohne direkte Teilnahme an den Seminartagen käuflich erworben werden.

Die klar strukturierte Aufbereitung der Unterlagen sowie die transparente didaktische Struktur der Weiterbildung erlauben es, das Selbststudium nach eigenem Lerntempo und den eigenen persönlichen Bedürfnissen zu gestalten.

Die Schwangerschaft als harmonischer Prozess des Wandels

Die Schwangerschaft ist ein natürlicher Prozess. Diese besonderen Monate im Leben einer Frau sollten eine Zeit sein, in der sie sich fallen lassen und ihren Weg zur Mutterschaft liebevoll und geborgen gehen kann. Das Umfeld sollte die werdende Mutter unterstützen und ihr eine harmonische Einstimmung auf die Wandlung in ihrem Körper und auf das Kind ermöglichen.

Die innere Weisheit des weiblichen Körpers

Der weibliche Körper verfügt über eine instinktive und tiefe Weisheit, die die werdende Mutter von der Zeugung bis zur Geburt führt und begleitet. Der Zugang zu dieser inneren Weisheit und Körperintelligenz ist aber bei vielen Frauen eingeschränkt, insbesondere durch wissenschaftliche Konditionierungen. Das Vertrauen zum eigenen Körper im Rahmen der Schwangerschaft wieder zu wecken, gibt der werdenden Mutter die Möglichkeit, in dieser wichtigen Phase Königin über ihr Reich zu sein. Auf dieser Grundlage kann sie das Kind ohne Widerstände annehmen und harmonisch in den neuen Lebensabschnitt übergehen.

Seelische und körperliche Herausforderungen der Schwangerschaft

Das Zusammenspiel zwischen innerer Balance und Akzeptanz ist sowohl für die körperliche als auch für die mentale Ebene der werdenden Mutter essenziell: Denn auch wenn die Schwangerschaft ein natürlicher Vorgang ist, so bedeutet sie dennoch eine intensive Belastung für den Körper der Frau, da er plötzlich zwei Lebewesen rundum versorgen muss. Auch die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft sowie psychische Veränderungen können Herausforderungen für die Frau darstellen.

Die heilsame Wirkung von energetischer Arbeit im Rahmen der Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft

Eine interdisziplinäre energetische Behandlung in der Schwangerschaft bietet der werdenden Mutter konkrete Hilfestellungen in seelischer und körperlicher Hinsicht. Beschwerden wie Verspannungen im Rücken, Druck aufs Becken, Morgenübelkeit, Sodbrennen sowie Kurzatmigkeit, unruhiger Schlaf, unruhige Beine, Müdigkeit und Unsicherheit können durch energetische Arbeit und sanfte Körperbehandlungen deutlich gelindert werden. Das im Lehrgang vermittelte Wissen zur Geburt und Schwangerschaft unterstützt Frauen außerdem dabei, ihre Körperwahrnehmung zu stärken und ihr Auge für ihre Körperprozesse zu schulen. Dadurch lernen sie, ihrem Körper und dessen natürlichen Abläufen mehr zu vertrauen. Dieses Vertrauen lässt sie das Gebären als ganzheitlichen Prozess ansehen, der in seiner mentalen und körperlichen Dimension in Geborgenheit erlebt werden kann. Das Wissen und die Techniken, die in diesem Seminar erworben werden, beziehen sich außerdem auf die Zeit nach der Geburt. Es werden Methoden erlernt, um auch die frischgebackene Mutter effektiv begleiten zu können. Durch das Praktizieren von sanfter Körperarbeit kann etwa Unterstützung beim Stillen, bei der Hormonumstellung und bei der Verarbeitung der Geburt gegeben werden. Die im Kurs vorgestellten Atem- und Visualisierungsübungen helfen der jungen Mutter dabei, sich freier, gelöster, beweglicher, geborgener und entspannter zu fühlen.

Inhalte

Modul 1: Die Schwangerschaft verstehen und liebevoll begleiten

  • Die Schwangerschaft als Kraft der Wandlung: Geburt und Entbindung aus energetischer, schamanischer, psychologischer und TCM-bezogener Sicht
  • Übungen, energetische Behandlungen, Rituale, Entspannungsübungen und geführte Meditationen für die bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers während der Schwangerschaft und Geburt
  • Übungen, Rituale, Meditationen, Fantasiereisen, schamanische Heiltechniken, energetische Behandlungen und Selbstbehandlungen zur Stärkung der inneren Ressourcen und als Vorbereitung auf die Schwangerschaft und Geburt
  • Übungen, Rituale, Meditationen, Fantasiereisen sowie Mentaltrainings- und Kreativitätsübungen für die Begleitung in den vier Phasen der Schwangerschaft
  • Ahnenarbeit als kraftvolle Ressource während der Schwangerschaft und Geburt

Modul 2: Energetische Körperübungen (Yoga, Qigong, taoistische Übungen) für eine „fließende“, entspannte und kraftvolle Schwangerschaft und Geburt

  • Yoga, taoistische Übungen, Mudra und Selbstbehandlungen, um den Körper während der Schwangerschaft zu stärken
  • Yoga, taoistische Übungen, Mudra und Selbstbehandlungen, um den Körper vor und nach der Geburt zu stärken
  • Yoga, taoistische Übungen, meditative Übungen, Mudra und Selbstbehandlungen, um einen stabilen Schutz während der Schwangerschaft und Geburt zu gewährleisten

Modul 3: Die Geburt und Mutterschaft vorbereiten

  • Der Geburtsprozess als persönliche Ermächtigung
  • Mutterschaft: Den Prozess der Bindung an das Neugeborene energetisch unterstützen

Modul 4: Energetische Begleitung nach der Geburt

  • Energetische Behandlungen, Übungen und Rituale, um die Mutterschaft mit innerem Gleichgewicht und Kraft zu beginnen
  • Energetische Behandlungen, Übungen, Rituale und Meditationen, um die Veränderungsprozesse im Körper nach der Geburt in ihrem natürlichen Verlauf zu begleiten und zu unterstützen
  • Übungen, Rituale, Meditationen, Mentaltrainingstechniken, um die Bindung zwischen Mutter und Kind zu stärken
  • Entspannungsübungen, innere Bilder und Fantasiereisen zur Entspannung, Förderung der Gelassenheit und Stärkung der körperlichen und psychischen Kraft
  • Energetische Unterstützung bei traumatischem Verlauf der Geburt sowie Übungen, energetische Behandlungen und Rituale, um die Regeneration zu fördern und das Vertrauen in den eigenen Körper zu stärken

Termin

Freitag, 5. bis Sonntag 7. Juni 2020, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort: akademie bios®, Bergmanngasse 46/1/2, 8010 Graz
Kosten: 420,- € inkl. MwSt.
Referentin: Dr. Ernestina Mazza

Bitte um frühzeitige Anmeldung aufgrund der eingeschränkten Teilnehmerzahl.

Das gesamte Seminar kann auch als Fernstudium absolviert und erworben werden. Das Fernstudium-Paket besteht aus Videotrainings, MP3-Aufnahmen und Skripten. 

 

Seminar: Emotionales Taping mit Gittertapes – ein sanfter Weg zur seelischen und körperlichen Ausgeglichenheit

Von Dr. Ernestina Mazza / 2. März 2020

  • 18. Juni 2020
    16:30 - 21:00


Durch die Techniken des Gittertaping können das psychische Wohlbefinden und die Stabilität und Beweglichkeit des menschlichen Körpers deutlich gefördert werden. Außerdem aktivieren Gitterpflaster mithilfe ihres sanften Zuges die Haut- und Nervenrezeptoren und unterstützen somit die körperliche und seelische Entspannung.

Emotionale Belastungen manifestieren sich auf körperlicher Ebene als Spannungszustände. Die jeweiligen Verspannungen erhalten die damit verbundenen emotionalen Probleme in einer Art Feedbackschleife aufrecht. Durch die Anwendung von Gittertapes wird in den angespannten Bereichen ein Impuls zur Entspannung gesetzt, der sich auf die körperliche und in weiterer Folge psychische Ebene auswirkt und somit zu innerer Ausgeglichenheit führt.

Genauer betrachtet, werden durch das Kleben von Gittertapes gezielt Nervenstrukturen bei den Akupressurpunkten im Bindegewebe erreicht. Je nach Anwendung wird die Haut zudem gestaucht oder gestrafft. Mittels dieser Prozesse wird die Durchblutung verstärkt, und das Gewebe erwärmt und entspannt sich. Es „meldet“ diese Entspannung dann anderen Strukturen im Körper. Diese Dynamik bedingt, dass auch die Akupressurpunkte entlang der Meridiane stimuliert und energetische Blockaden gelöst werden. Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Gittertaping sind einfach zu erlernen und wirken außerdem schmerzlindernd und schonend.

In diesem Seminar erwerben Sie die Techniken des Gittertaping in Kombination mit Akupressurpunkten, wodurch emotionale Belastungen und körperliche Verspannungen gelöst werden können. Das vielschichtige Wissen rund um die zahlreichen Gittertaping-Techniken wird sowohl theoretisch als auch praktisch vermittelt. Sie erwerben somit alle Grundlagen, um die Anwendung dieser Methode im privaten wie im beruflichen Alltag mit Sicherheit und Perfektion meistern zu können.

Inhalte

  • Zusammenhänge zwischen emotionalen / psychischen Mustern und Stress- und Verspannungsmustern im Körper
  • Körperliche Verspannungsmuster durch Angst, Ohnmacht, Trauer, Traurigkeit, Schuldgefühle, Wut usw. verstehen und lösen
  • Anwendung von Gittertaping und Akupressurpunkten bei der Bewältigung von belastenden Emotionen wie Angst, Ohnmacht, Trauer, Traurigkeit, Schuldgefühlen, Wut usw.
  • Mentaltrainingstechniken und die Anwendung von Gittertaping
  • Die Anwendung von Gittertaping bei Stress und anhaltender Anspannung
  • Gittertaping-Techniken in Verbindung mit Akupressurpunkten-Kombinationen zur Unterstützung bei körperlichen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Verspannungen in der HWS und LWS, Kreuzschmerzen, Frauenbeschwerden usw.
  • Gittertaping-Techniken in Verbindung mit Akupressurpunkten-Kombinationen bei körperliche Beschwerden aufgrund seelischer Belastungen
  • Anwendung von Gittertapes bei Kindern und Jugendlichen
  • Kontraindikationen für das Gittertaping und Emotionales Taping

Für wen ist dieses Seminar geeignet?


Dieses Seminar ist geeignet
 ...

  • für jeden, der sein anatomisches und kinesiologisches Wissen über den menschlichen Körper vertiefen möchte;

  • für alle, die für sich selbst und ihre geliebten Menschen wertvolle, wirksame und leicht durchführbare Gittertaping-Techniken erwerben möchten;
  • für KörpertherapeutInnen, ShiatsupraktikerInnen, EnergetikerInnen, KinesiologInnen, MentalberaterInnen und TherapeutInnen, die ihre professionellen Kompetenzen durch die effektiven Techniken des kinesiologischen Tapings erweitern möchten;
  • für diejenigen, die eine ganzheitliche, nebenwirkungsfreie und wirksame Methode erlernen möchten, die das körperliche und seelische Wohlbefinden sichtlich erhöht;
  • für alle Menschen in helfenden Berufen, die ihre KlientInnen ganzheitlich erfassen möchten und auf dem Weg zur Verbesserung ihres körperlichen und seelischen Zustands begleiten wollen;
  • für Eltern, die ihre Kinder in ihrem somatischen (körperlichen) und emotionalen Wohlbefinden unterstützen möchten.

Von allen Inhalten des Seminars werden Audio- und Video-Aufnahmen erstellt und den TeilnehmerInnen im Anschluss zur Verfügung gestellt.

Auch als Fernstudium möglich

Dieses Energetik-Weiterbildungsseminar kann auch als Fernstudium besucht werden, wobei in diesem Fall die Audio- und Video-Aufnahmen sowie die Skripten fürs Selbststudium erworben werden.

Termin

Donnerstag, 18. Juni 2020 von 16:30 bis 21:00 Uhr - bzw. als Fernstudium jederzeit online
Ort: akademie bios®, Bergmanngasse 46/1/2, 8010 Graz - bzw. als Fernstudium jederzeit online
Referentin: Dr. Ernestina Mazza
Kosten: EUR 110,- inkl. MwSt. und Material

>