Archive

Workshop: Deine Partnerschaft und Deine Beziehungen spiegeln Dich!

Von Tanja Riederer / 2. November 2020

  • 1. November 2021
    15:30 - 19:30

Zweisamkeit und Beziehungsfähigkeit wiedererlangen

Wollen Sie ihre Beziehung verbessern?
Sehnen sich danach, in Ihrer Partnerschaft Nähe und liebevolle Zuwendung zu geben und zu erfahren?
Wollen Sie gehört und verstanden werden?
Möchten Sie wissen, warum die alten Beziehungsmuster Sie immer wieder bremsen?

Bei diesem Workshop suchen wir Antworten auf diese Fragen und Lösungen für eine positive Veränderung. „In Beziehung zu sein“ liegt in der Natur des Menschen. Jeder von uns sehnt sich nach Harmonie und möchte geliebt, gesehen und erkannt werden. Vieles, was wir in unseren Beziehungen leben, vor allem in unserer Partnerschaft, lässt sich zu den Seiten eines alten Drehbuches zuordnen. In unseren Beziehungen stoßen wir immer wieder auf alte Verhaltensmuster und Gefühlszustände.

Immer wieder blockieren uns dieselben Themen. Oft haben wir in unseren Beziehungen das Gefühl, immer wieder dieselben Muster zu erleben und nach demselben Drehbuch zu leben. In diesem Workshop finden Sie wertvolle Hinweise und Übungen, um Ihre Beziehungsfähigkeit zu entfalten und mit neuen Ressourcen das alltägliche Beziehungsleben zu gestalten.

Unser Beziehungsglück liegt in unseren Händen und hängt ab von unserer Empathie, Toleranz, Akzeptanz des Anderen, der Kommunikation mit Anderen und vor allem von der Fähigkeit und Bereitschaft, den Anderen in seinem Anderssein zu verstehen sowie viel Altes loszulassen. Das 12 Wochen-Programm dieses Workshops hilft Ihnen, aus einer neuen, friedvollen Perspektive eine Reise nach innen zu beginnen und gelungene Beziehungen zu leben.

Inhalte und Ziele des Workshops

  • Die persönliche Vision von Beziehungen
  • Umgang mit Nähe und Distanz
  • Emotionale Verletzungen, die die Beziehungsfähigkeit einschränken, erkennen und heilen
  • Energetische und emotionale Abgrenzungen in Beziehungen
  • Atem- und Entspannungsübungen
  • Kommunikationstechniken: authentisch, empathisch, wertschätzend miteinander sprechen und umgehen
  • Übungen zur Herzöffnung und Versöhnung
  • Loslassrituale
  • 7 Wochen-Programm mit Übungen, Meditationen und Ritualen im mp3-Format

Termin

Freitag, 7. Mai 2021 von 15:30 bis 19:30 Uhr

Ort: Zoom Live Video Meeting online

Referentin: Dr. Ernestina Sabrina Mazza

Kosten: EUR 95,- inkl. speziell zusammengestellter Unterlagen, mp3–Aufnahmen des Workshops und einem mehrwöchigen Übungsprogramm

 

Humanenergetiker Ausbildung mit Fernstudium: Dipl. Psychologische EnergetikerIn und TCM Coach (Level 1 bis 3)

Von Tanja Riederer / 20. August 2019

  • Kursgebühr
    27. November 2021 - 28. November 2021
    10:00 - 17:30
  • Beschreibung
  • Tätigkeitsfelder
  • Lehrinhalte & Umfang
  • Termine
  • Kosten
  • Trainer
  • Voraussetzungen und Abschluss

Termine

Samstag, 27. bis Sonntag, 28. November 2021   -> Start der Ausbildung in Graz (AT)
jeweils von 10:00 bis 17:30 Uhr
Gegenseitiges Kennenlernen, Einführung in die Psychologische Energetik

Manche Inhalte können dabei via online Video-Vorlesungen bzw. Video-Aufnahmen selbständig im eigenen Tempo gelernt werden. Fragen können dabei im eLearning Tool direkt an die Kurs-Leiter gestellt werden.

Termine der weiteren Treffen:

Donnerstag, 9. Dezember 2021 - von 17:30 bis 19:30 Uhr - Webinar 01 - Fragen, Austausch, Praktisches Üben online (Wir treffen uns bereits um 17:15 Uhr, um uns mit der Technik von Zoom sowie den Audio- und Videoeinstellungen vertraut zu machen.)

Samstag, 5. bis Sonntag, 6. Februar 2022 jeweils 10:00 bis 17:30 Uhr - Seminar vor Ort * und online

Donnerstag, 3. März 2022  - von 17:30 bis 19:30 Uhr Webinar 02 - Fragen, Austausch, Praktisches Üben online

Samstag, 9. bis Sonntag, 10. April 2022 jeweils 10:00 bis 17:30 Uhr - Seminar vor Ort * und online

Donnerstag, 2. Juni 2022  - von 17:30 bis 19:30 Uhr Webinar 03 - Fragen, Austausch, Praktisches Üben online

Samstag, 25. bis Sonntag, 26. Juni 2022 jeweils 10:00 bis 17:30 Uhr - Seminar vor Ort * und online

Donnerstag, 28. Juli 2022  - von 17:30 bis 19:30 Uhr Webinar 04 - Fragen, Austausch, Praktisches Üben online

Samstag, 24. bis Sonntag, 25. September 2022 jeweils 10:00 bis 17:30 Uhr - Seminar vor Ort * und online

Donnerstag, 20. Oktober 2022  - von 17:30 bis 19:30 Uhr - Webinar 04 - Fragen, Austausch, Praktisches Üben online

Samstag, 19. bis Sonntag, 20. November 2022 jeweils 10:00 bis 17:30 Uhr - Seminar vor Ort * und online

Donnerstag, 15. Dezember 2022  - von 17:30 bis 19:30 Uhr - Webinar 04 - Fragen, Austausch, Praktisches Üben online

( * wenn aufgrund der Covid19-Maßnahmen vor Ort möglich) 

Ort

akademie bios®, Bergmanngasse 46/1/2, 8010 Graz bzw. online und alle Webinare online via Zoom Meeting Tool

Ausbildung: Dipl. Systemische Tierkommunikation und Tierenergetik

Von Tanja Riederer / 3. Dezember 2018

  • Fernstudium mittels Videos und Praktikum (optional)
    25. Februar 2022
    16:00 - 19:00

Beschreibung

Sie wollen Ihren Tierfreund besser spüren oder unterstützen, wünschen sich eine fundierte Ausbildung, um Ihr berufliches Spektrum zu erweitern, und wollen dabei Ihre Tierliebe beruflich ausleben?

Dann ist dieser Lehrgang genau das Richtige für Sie!

Diese Ausbildung ermöglicht es Ihnen, die Tierkommunikation professionell zu erlernenIhnen wird ein breites Spektrum an Werkzeugen vorgestellt, das Sie dazu nutzen können, die seelische und körperliche Gesundheit von Tieren zu stärken. Dieser in seinem Aufbau einzigartige Lehrgang vermittelt Ihnen zudem Kompetenzen in der Tierenergetik und führt Sie in die craniosacrale Arbeit mit Tieren ein.

Die Einzigartigkeit dieses Lehrgangs ergibt sich aus der darin enthaltenen systemischen Arbeit mit Kleintieren (z. B. Hunden und Katzen) oder auch Pferden und Menschen gleichermaßen, wobei die Wechselwirkungen in der Beziehung zwischen BesitzerIn und Tier, Tier und Stall oder Familiensystem mithilfe energetischer Aufstellungen (systemische und rituelle Prozessarbeit) in deren Tiefe analysiert werden.
Auf diese Weise lassen sich die Bedürfnisse der Tiere erkennen und bestmögliche Hilfestellungen für sie erarbeiten. Wer möchte, kann im Rahmen der Ausbildung ein Praktikum unter Supervision absolvieren und die Ausbildung mit einer Prüfung zur Erlangung eines Diploms im Bereich Tierkommunikation und Tierenergetik abschließen.

Tierkommunkation- Ausbildung Tierenergetik- Ausbildung

© GTeam - stock.adobe.com - Als TierkommunikatorIn und TierenergetikerIn unterstützen Sie Ihre Tierfreunde.

Tätigkeitsfelder

Im Rahmen dieser Ausbildung erlernen die TierkommunikatorInnen und die TierenergetikerInnen die Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten der Tierkommunikation mit der Tierenergetik. Besonderes Augenmerk wird auf die Entwicklung der eigenen Empathie gelegt, die den AbsolventInnen der Ausbildung erlaubt, professionelle Tierkommunikationssitzungen und energetische Behandlungen bei Tieren durchzuführen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Gesprächsführung mit den Tieren und deren BesitzerInnen. Die während dieser Ausbildung erlernten Techniken finden bei der Berufsausübung als Tierenergetiker/in Anwendung. Die Inhalte der Ausbildung können von EnergetikerInnen im Rahmen des Energetiker-Gewerbescheins ausgeübt werden.

Als ausgebildete/r systemische/r Tierkommunikator/in und Tierenergetiker/in können Sie:

  • professionelle Tierkommunikationen durchführen.
  • energetisch-systemische Aufstellungen leiten, um die Hintergründe der Beziehungen zwischen Tieren und Besitzern zu erkunden und ev. Blockaden in den Beziehungen zu lösen.
  • Bach- und Buschblüten-Beratungen für Tiere und Besitzer anbieten.
  • craniosacrale Grundbehandlungen für Pferde und kleine Tiere durchführen.
  • als Tierenergetiker tätig sein: Sie können energetische Behandlungen mit der Anwendung von ChakrenMeridianen sowie Akupressurpunkten durchführen.

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Die Inhalte der Ausbildung eignen sich für alle Menschen, die bereits mit Tieren leben oder mit Tieren arbeiten und insbesondere für TierenergetikerInnen, die sich professionell weiterbilden, oder HumanenergetikerInnen, die ihr berufliches Spektrum erweitern möchten. Eine herzliche und liebevolle Verbindung zum Tier ist eine wesentliche Grundvoraussetzung für diese Ausbildung.

Lehrinhalte

Modul 1: Grundlagen der Tierkommunikation

  • Empathietraining: Einführungsübungen
  • Wahrnehmungsschulung: Erfassung des Wesens und des Energiefeldes von Tieren
  • Fokussierung der eigenen mentalen Kraft durch Mentaltraining, Atemübungen und Konzentrationsübungen
  • Definition und Anwendungsbereiche der Tierkommunikation

Modul 2: Tierkommunikation in der Praxis

  • Durchführungsstruktur einer Tierkommunikationssitzung (Schwerpunkt: Die Interpretation der empfangenen Botschaft)
  • Gesprächsführung mit den TierbesitzerInnen im Rahmen der Tierkommunikation
  • Unterschiedliche Techniken zur Durchführung der Tierkommunikation
  • Praktische Beispiele mit PferdenKatzen und Hunden

Modul 3: Grundlagen der Tierenergetik

  • Die energetische Anatomie der Tiere: Analyse der einzelnen Chakren
  • Körperentsprechungen: Seelische Zusammenhänge
  • Psychologie der Chakren für Kleintiere und Pferde
  • Anwendungsbereiche der Tierenergetik
  • Analyse des Energiefeldes der Tiere
  • Variierend zusammengestellte energetische Behandlungsabläufe (Chakrenausgleich, Revitalisierung des Energiefeldes, Erdungsbehandlung, Auflösung von energetischen Blockaden etc.)
  • Spezielle Behandlungsabläufe für die unterschiedlichen Chakren und Auraschichten des feinstofflichen Körpers

Modul 4: Tiere als Krafttiere im Schamanismus

  • Auseinandersetzung mit dem schamanischen Wissen der Krafttiere
  • Tiere als archetypische Symbole
  • Tiere als spirituelle Begleiter

Modul 5: Traditionelle Chinesische Medizin und Meridianlehre für Tiere

  • Einführung in das Meridiansystem von Kleintieren und Pferdenin die TCM für Tiere sowie in das Wissen rund um die Fünf-Elemente-Lehre (für Tiere adaptiert)
  • Die wichtigsten Meridianpunkte für die Tierenergetik
  • Anwendung der wichtigsten Akupressurpunkte bei Tieren (Katze, Hund, Pferd)

Tierkommunkation- Ausbildung Tierenergetik- Ausbildung

© olezzo - stock.adobe.com - Tierkommunikation schafft Verbindung!

Modul 6: Systemisch-energetische Aufstellungsarbeit mit Kleintieren und Pferden

  • Die Rolle von Tieren im Familiensystem, im Stall und/oder in der Beziehung zu ihrem/ihrer BesitzerIn
  • Die Verbindung zwischen BesitzerIn und Tier aus energetischer und systemischer Sicht
  • Anwendung des Spiegelgesetzes zwischen Tier und Tierbezugsperson

Modul 7: Bachblüten- und Buschblütenlehre für Tiere

  • Einsatz von Bach- und Buschblüten in der Tierenergetik
  • WirkungAnwendungsspektrum und psychologisches Profil der einzelnen Blüten
  • Herstellung und Anwendung von Blütenmischungen
  • Begleitung von Tieren und BesitzerInnen mit passenden Blütenmischungen
  • Gestaltung einer Blütenberatung und -begleitung

Modul 8: Kinesiologie für Tiere

  • Kinesiologische Austestungsmöglichkeiten am Tier mithilfe der Surrogat-Technik
  • Austesten mittels kinesiologischem Muskeltest
  • Durchführung von Surrogat-Tests

Modul 9: Raumenergetik und Edelsteinanwendung in der Tierenergetik

  • Techniken der Raumklärung für TierhalterInnen oder Personen, die mit Tieren arbeiten
  • Einsatz von Edelsteinen in der Tierenergetik

Modul 10: Einführung in die Numerologie der Tiere

  • Persönlichkeitsbeschreibungen und Förderungsmöglichkeiten für Tiere aus der Sicht der Psychologischen Numerologie

Modul 11: Anwendung von ätherischen Ölen bei Tieren

  • Grundlagen der Aromakunde in der Tierenergetik
  • Ätherische Öle bei körperlichen Blockaden und psychischen Stresssituationen bei Tieren

Modul 12: Rechtliche Richtlinien für Tierkommunikation und Tierenergetik

  • Rechtliche und gewerbliche Grundlagen
  • Abgrenzung zu anderen Berufsgruppen: TierärztInnen
  • Was darf der/die (Tier-)EnergetikerIn und was nicht?
  • Mit welchen Mitteln darf gearbeitet werden und welche Mittel sind anderen Berufsgruppen vorbehalten?

Lehrgangsaufbau und -dauer

300 Std. Selbststudium in 12 Ausbildungsmodulen online
Durch Literatur, Video- und Audio-Learning wird den Teilnehmenden ermöglicht, die theoretischen Inhalte inkl. Übungsanleitungen bei eigener Zeiteinteilung zu vertiefen. (400 UE) 

20 Std. Praxis-Teil: Gemeinsames Übungen mit Tieren (Pferde, Hunde, Katzen) vor Ort in Graz-Umgebung (27 UE) - optional

30 Std. Praktikum bzw. 15 protokollierte Tierkommunikations- bzw. Tierenergetik-Übungs-Einheiten mit Tieren (Die Stundenanzahl entspricht circa 15 Sitzungen mit Vor- und Nachbereitung) (40 UE)

20 Std. Peergroup-Übungseinheiten: fortlaufend zur Ausbildung, nicht verpflichtend 
Konkret arbeitet jedeR TeilnehmerIn im Rahmen der Peergroup an der Verbesserung seiner Wahrnehmungsfähigkeiten und erhält dazu Feedback von den anderen Peergroup-TeilnehmerInnen. (27 UE)

1 Std. Selbsterfahrung in Form von Einzel- und Gruppensupervisionen (optional)
In der Einzel- und Gruppensupervision bespricht der/die TeilnehmerIn mit einer/einem der AusbildungsleiterInnen seine Selbsterfahrung im Rahmen der Ausbildung. Weitere Inhalte sind die Analyse der protokollierten Behandlungen, ein individuelles Wahrnehmungstraining, Reflexion über die eigene Arbeitsweise und Entfaltung der persönlichen Ressourcen. (1 UE)

Gesamt ohne Praxisteil: 468 Unterrichtseinheiten (UE) 
Gesamt mit Praxisteil: 495 Unterrichtseinheiten (UE) 

Termine

Start-Webinar: Freitag, 25. Februar 2022, von 16:00 bis 19:00 Uhr 
Gegenseitiges Kennenlernen, Einführung in die E-Learning-Umgebung
(Wir treffen uns bereits um 15:40 Uhr, um uns mit der Technik von Zoom sowie den Audio- und Videoeinstellungen vertraut zu machen.)

Die Ausbildung wird online angeboten - von 25. Februar 2022 bis Februar 2023.  
In diesem Zeitrahmen werden die Inhalte der Ausbildung (Video- und Audiodateien, Skripten) Monat für Monat nach dem didaktischen Plan frei geschaltet. Durch die online Vermittlung der Inhalte könnt Ihr das Erwerben von Theorie und Praxis nach Eurem eigenen Lernrhythmus gestalten.  Fragen können dabei im E-Learning Tool bzw. in der E-Learning App direkt an die Kurs-Leiterin gestellt werden.

Termine der weiteren Webinare online:
Freitag, TERMIN FOLGT - Webinar 02 - Fragen, Austausch
Freitag, TERMIN FOLGT - Webinar 03 - Fragen, Austausch, Supervision: Besprechung der Beratungsprotokolle
Freitag, TERMIN FOLGT - Webinar 04 - Fragen, Austausch, Supervision
Freitag, TERMIN FOLGT - Webinar 05 - Fragen, Austausch, Supervision
Freitag, TERMIN FOLGT - Webinar 06 - Fragen, Austausch, Supervision
Freitag, TERMIN FOLGT - Webinar 07 - Fragen, Austausch, Supervision
Freitag, TERMIN FOLGT - Webinar 08 - Fragen, Austausch, Supervision
Freitag, TERMIN FOLGT - Webinar 09 - Fragen, Austausch, Supervision
Freitag, TERMIN FOLGT - Webinar 10 - Fragen, Austausch, Supervision
Freitag, im Februar 2023 - Webinar 11 - Abschluss-Webinar mit Supervision und Zertifikatsausgabe (online im E-Learning Tool bei Abschluss aller Kurs-Einheiten)
jeweils von 16:00 bis 17:30 Uhr (max. 19:00 Uhr, je nach Menge der Fragen)
online via Zoom Meeting Tool

Praxis-Seminar (3 Tage) – optional  
Termin nach Vereinbarung im Sommer 2023
jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr, bei jeweils 90 min. Mittagspause
Ort: in der Natur in Graz-Umgebung (A)

Das Praxis-Seminar dient der Vertiefung und der Durchführung der Übungen und Behandlung. Das Praxis-Wochenende der Inhalte und der Praxis und ist optional. 

Sie können die Übungen des Praktikums selbstständig mit Ihren eigenen Tieren gestalten.
Die 30 Std. Praktikum entsprechen circa 15 protokollierten Tierkommunikations- bzw. Tierenergetik-Übungs-Einheiten mit Tieren (Die Stundenanzahl entspricht circa 15 Sitzungen mit Vor- und Nachbereitung) (40 UE)

Lehrgangsgebühren

Fernstudium online: 2.496,- EUR

Praxis-Teil: 480,- EUR - optional

Einzel-Supervision: 110,- EUR (optional)
Prüfungsgebühr: 80,- EUR (optional)
alle angegebenen Preise inkl. 20 % MwSt.

Gesamtkosten Fernstudium mit Praxisteil, Supervision und Prüfung: 3.166,- EUR

Sie können den Betrag des Fernstudiums auch in 13 Raten à € 192,- pro Monat via Überweisung bezahlen. Praxis-Teil, Einzel-Supervision und Prüfung (alles optional) sind jeweils bei Buchung separat zu bezahlen.

© Laura Battiato - stock.adobe.com - Tierkommunikation schafft Verbindung!

Zulassungsvoraussetzungen

Mindestalter: 18 Jahre
Offenheit und die Bereitschaft, neue Sichtweisen zuzulassen
positives Aufnahmegespräch

Abschluss mit Prüfung und Zertifikat (optional)

mind. 95 % Anwesenheit online bei den 12 Basismodulen
mind. 30 Std. Praktikum bzw. 15 protokollierte Tierkommunikations- bzw. Tierenergetik-Übungs-Einheiten (diese können zuhause an Tieren aus dem eigenen Umfeld durchgeführt werden)
mind. 1 Std. Einzel- oder Gruppensupervision (die Einzelsupervision kann anhand der Protokolle auch telefonisch oder via Video-Chat durchgeführt werden)

Abschlussprüfung: Durchführung einer Tierkommunikations- und Tierenergetik-Sitzung am Tier

Abschluss mit Zertifikat: 
Dipl. TierkommunikatorIn und TierenergetikerIn

Team und Trainer


LEHRGANGSLEITUNG & TRAINERIN

Dr. Ernestina Mazza


Fernstudium: Energetik und Ernährung

Von Tanja Riederer / 6. September 2019

  • 1. März 2022
    10:00 - 16:00

Erlernen Sie energetische Techniken, um Ihre Nahrungsmittel zu energetisieren. Weiters entdecken Sie die Gestaltung Ihrer bewussten Ernährungsweise mittels Meditationen und Achtsamkeitsübungen.

Ausbildung: Dipl. Space Clearing Entrümpelungscoach und Lebensraum-Energetiker

Von Tanja Riederer / 13. September 2020

  • 1. März 2022
    10:00 - 18:00

Sie wollen etwas Neues lernen?Sie lauschen oder wollen der Seele von Orten und Gebäuden lauschen?Sie wollen mit leichtem Gepäck gehen oder anderen helfen, dieses Ziel zu erreichen?Sie wollen Ihr Zuhause und das von Freunden und Klienten zu einem Krafttort machen? Dann ist dieser Lehrgang ihre nächste Herausforderung und erfolgreicher Schritt zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Weiterlesen

Fernstudium 1/3: Das Wunder der Weiblichkeit zur Entfaltung führen: „Frauen und Frauenbeschwerden vom Menstruationszyklus bis zu den Wechseljahren energetisch begleiten“

Von Tanja Riederer / 10. Oktober 2019

  • 1. März 2022
    10:00 - 16:00


Dieses Intensivseminar bietet Ihnen die Möglichkeit, sich tiefgehend mit der seelischen und körperlichen Entwicklung der Frau und der Symbolhaftigkeit des Weiblichen auseinanderzusetzen.

Wir werden das Abenteuer Frausein aus verschiedensten Blickwinkeln betrachten und verstehen lernen: Die Traditionelle Chinesische Medizin und indische Chakrenlehre, die energetische und craniosacrale Körperarbeit, die weibliche Archetypenlehre sowie lösungsorientiertes Coaching bilden die theoretischen Grundpfeiler dieser Weiterbildung. Aus jeder dieser Disziplinen und Methoden werden Ihnen hilfreiche und wirksame Vorgehensweisen, Rituale und Techniken vorgestellt, die die weibliche Essenz zum Erwachen bringen. Die Inhalte dieses Seminars und Studiums befähigen Sie dazu, Frauen in den vielfältigen Stadien ihrer weiblichen Entwicklung einfühlsam und bewusst zu begleiten.

Für wen ist diese Ausbildung geeignet?

Diese Ausbildung eignet sich besonders für:

  • EnergetikerInnen, TherapeutInnen und in helfenden Berufen tätige Menschen, die Frauen beim Heilen und Erwecken der weiblichen Essenz unterstützen möchten;
  • Männer, die therapeutisch oder energetisch mit Frauen arbeiten und die vielen Hintergründe des Frauseins erkunden möchten, um die weibliche Kraft und Entwicklung einfühlsamer und respektvoller fördern und feminine Bedürfnisse besser wahrnehmen zu können;
  • Frauen, die ihre Weiblichkeit spüren und ohne Hemmungen leben möchten;
  • Frauen, die Frauen begleiten und ihnen dabei helfen möchten, eine liebevolle Beziehung zum eigenen Körper zu entwickeln und die eigene Weiblichkeit frei zu entfalten;
  • Lebens- und SozialberaterInnen, TherapeutInnen und KörpertherapeutInnen, die ihre persönlichen und privaten Kompetenzen erweitern möchten und wirksame Werkzeuge erwerben wollen, um Frauen mit einfachen und effektiven Methoden zur Seite zu stehen.

Zurück zu den Wurzeln der kraftvollen Weiblichkeit

In unserer Zeit hat es absolute Priorität, die weibliche Kraft und Empathie und die mütterliche Urkraft wieder zu erwecken und zu stärken. Das uralte Wissen um die Macht des Weiblichen blieb über viele Jahrhunderte hinweg erhalten – verborgen im Menschen selbst. Es handelt sich dabei um Ur-Wissen, das symbolisch in alten Mythen und Geschichten wie ein Geheimnis gehütet wird. Das Ziel der Frauen unserer Zeit besteht darin, dieses Mysterium zu lüften und lebendig in den Alltag zu integrieren.

Die Wesensart der Frau ist Hingabe zum Leben, mitfühlend und annehmend zu lieben und zu leben. Der weibliche Aspekt beinhaltet Sanftmut und Güte, Hingabefähigkeit, Mitgefühl, Einfühlungsvermögen, Intuition, Anmut und Schönheit, einfaches „Annehmen-Können“ und sanfte wie auch wilde Leidenschaft. All diese Facetten des Weiblichen streben heute nach freier Entfaltung.

Wir können die Sehnsucht nach Lebensfreude, innerer Geborgenheit, harmonischen Beziehungen und Lebendigkeit nicht stillen, ohne einen geheilten Zugang zu unserer weiblichen Sensibilität zu haben.

Inhalte

Modul 1: Die weibliche Identität im Körper spüren

In diesem ersten Modul erwerben Sie die Wissensgrundlagen und Werkzeuge, die es Frauen erlauben, ihren weiblichen Körper als ihre Heimat zu spüren. Auf dieser Basis können sie ihre feminine Identität endlich bewusst und behutsam fühlen und ihre Weiblichkeit als Kraftquelle erleben.

  • Den weiblichen Körper unterstützen: Übungen, Rituale, energetische Behandlungen, Selbstbehandlungen und schamanische Heiltechniken zur Stärkung der weiblichen Kraft erlernen
  • Geführte Meditationen und Visualisierungstechniken, um Frauen dazu zu verhelfen, ihren weiblichen Körper als Heimat zu fühlen
  • Stressmuster und Verspannungsmuster im weiblichen Körper erkennen und zur Auflösung begleiten
  • Stärkung der Wahrnehmung des eigenen Körpers und Förderung des Vertrauens zum eigenen Körper mittels energetischer Behandlungen, meditativer Übungen, Akupressurpunkten, Blütenessenzen, Selbstbehandlungen usw.

Modul 2: Die weiblichen Organe und ihre symbolische, metaphorische Bedeutung verstehen 

  • Die weiblichen Organe spüren, annehmen und stärken
  • Auflösung emotionaler Verletzungen und energetischer Blockaden
  • Ausgleich der energetischen Zentren (Chakren) im Körper

Modul 3: Die weiblichen Organe in ihrer symbolischen und metaphorischen Bedeutung verstehen

  • Die symbolische, psychische und spirituelle Bedeutung der weiblichen Organe
  • Übungen, Rituale, energetische Behandlungen, Selbstbehandlungen, schamanische Heiltechniken und Entspannungsübungen, um die weiblichen Geschlechtsorgane und damit verbundene Themen zu verstehen und mit energetischem, rituellem und TCM-Wissen bewusst begleiten zu können
  • Yoga, taoistische Übungen, Mudra und Selbstbehandlungen, um die weiblichen Geschlechtsorgane zu stärken

Modul 4: Den Menstruationszyklus zur Harmonie führen und begleiten 

  • Die symbolische, psychische und spirituelle Bedeutung des Menstruationszyklus
  • Übungen, Rituale, energetische Behandlungen, Selbstbehandlungen, schamanische Heiltechniken und Entspannungsübungen, um den Menstruationszyklus und damit verbundene Themen und Beschwerden zu verstehen und mit energetischem, rituellem und TCM-Wissen bewusst begleiten zu können
  • Yoga, taoistische Übungen, Mudra und Selbstbehandlungen, um den Menstruationszyklus kraftvoll und lebendig zu erfahren

Modul 5: Die Wechseljahre einfühlsam begleiten

  • Die symbolische, psychische und spirituelle Bedeutung der Wechseljahre
  • Übungen, Rituale, energetische Behandlungen, Selbstbehandlungen, schamanische Heiltechniken und Entspannungsübungen, um die Wechseljahre und damit verbundene Themen zu verstehen und mit energetischem, rituellem und TCM-Wissen bewusst begleiten zu können
  • Yoga, taoistische Übungen, Mudra und Selbstbehandlungen, um die Wechseljahre kraftvoll und lebendig zu erfahren

Termin, Ort, Kosten

Fernstudium 24/7 jederzeit online
Ort: online ansehen der Video-Aufnahmen
Kosten: 420,- € inkl. MwSt.
Referentin: Dr. Ernestina Mazza

Das gesamte Seminar kann hier als Fernstudium absolviert und erworben werden. Das Fernstudium-Paket besteht aus Videotrainings, MP3-Aufnahmen und Skripten. 


Fernstudium: Suchtthemen und selbstzerstörerische Selbstsabotagemechanismen aus der Perspektive der Energetik, TCM und Spiritualität

Von Tanja Riederer / 14. Oktober 2019

  • 1. März 2022
    10:00 - 18:00


Der kanadische Arzt Gabor Maté, der sich seit vielen Jahren mit Suchtverhalten beschäftigt, ist der Meinung, dass ein Verhalten, das in einer Sucht mündet, zumeist auf schmerzhafte Erfahrungen in der Kindheit zurückzuführen ist. Er ist der Meinung, dass nicht nur Missbrauch oder schwerwiegende Traumata Ursachen einer derartigen Verhaltensweise sind, sondern auch schmerzhafte Erfahrungen in den ersten Lebensjahren diese maßgeblich beeinflussen.

Selbstsabotagemechanismen weisen ähnliche Ursachen wie jene eines Suchtverhaltens auf und schränken das Entfaltungspotenzial eines Menschen massiv ein. Im Rahmen dieses Seminars setzen Sie sich daher mit Themen wie Suchtverhalten und Selbstsabotagemechanismen aus energetischer und spiritueller Sicht auseinander, ohne dabei jedoch psychologische Aspekte außer Acht zu lassen. Sie lernen, Suchtverhalten und Selbstsabotagemechanismen in ihren psychologischen Hintergründen zu verstehen und haben die Chance, diese Verhaltensweisen aus einer spirituellen und schamanischen Perspektive sowie dem Blickwinkel der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zu ergründen.

Diese vielfältige Analyse von Suchtverhalten und Selbstsabotagemechanismen bietet Ihnen die Möglichkeit, Menschen, die mit diesen Themen konfrontiert werden, unvoreingenommen zu begegnen und sie zu verstehen. Der Praxisteil dieses Seminars, der sich aus ressourcenorientierten energetischen Behandlungen, Ritualen, taoistischen Übungen usw. zusammensetzt, unterstützt Sie dabei, auch Ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen zu vertiefen und auszubauen. Diese Ressourcen und Kompetenzen starken außerdem Ihre Selbstfürsorge. Mithilfe dieses Seminars erlangen Sie zudem mehr Einblick in und Verständnis für die menschliche Psyche sowie für die Menschen in Ihrem unmittelbaren Umfeld, die mit diesen Themen konfrontiert werden.

Inhalte des Seminars

  • Psychologische Ursachen von Suchtverhalten
  • Suchtverhalten aus der Sicht der Chakrenlehre
  • Suchtverhalten aus spiritueller und schamanischer Perspektive
  • Sucht aus der Sicht der TCM
  • Psychologische Ursachen von Selbstsabotagemechanismen
  • Selbstsabotagemechanismen aus der Sicht der Chakrenlehre
  • Selbstsabotagemechanismen aus spiritueller und schamanischer Perspektive
  • Selbstsabotagemechanismen aus der Sicht der TCM
  • Persönliche Ressourcen im Umgang mit Suchtthemen und Selbstsabotagemechanismen
  • Energetische Behandlungen, Rituale und praktische Übungen zu den oben genannten Themen

Dieses Energetik-Weiterbildungsseminar kann hier als Fernstudium besucht werden, wobei hiermit die Audio- und Video-Aufnahmen des Live-Seminars vom 2. Oktober 2019 sowie die Skripten fürs Selbststudium erworben werden.

Fernstudium jederzeit online 
Ort: bequem von zu Hause aus - online
Referentin: Dr. Ernestina Mazza
Kosten: EUR 95,- inkl. MwSt.

Fernstudium 2/3: Das Wunder der Weiblichkeit zur Entfaltung führen “Energetische Begleitung beim Kinderwunsch”

Von Tanja Riederer / 8. November 2019

  • 1. März 2022
    10:00 - 16:00


In diesem Seminar setzen wir uns mit dem Thema Kinderwunsch aus unterschiedlichen Sichtweisen - der Energetik, der Traditionelle Chinesische Medizin, der Psychologie usw. - auseinander.

Der weibliche Körper mit seinen runden Formen, geschmeidigen Bewegungen und seiner aufnehmenden Form inspiriert zu Geborgenheit, mütterlichem Verständnis, Mitgefühl, Liebe und Kraft. Der weibliche Körper ist ein Geschenk an jede Frau. Er erinnert in seiner Form an eine Vase, wo die Alchemie des Lebens stattfindet und eine neue Existenz zum Leben reift, bis zu dem Tag, an dem sie das Tageslicht erblickt. Die Frau als Hüterin des Geheimnisses des Lebens ist tief verbunden mit ihrer Fruchtbarkeit.

Den Kinderwunsch zu fühlen verbindet eine Frau mit der tiefen Sehnsucht das Leben weiter zu geben und die Erfahrung der Mutterschaft zu erleben. Die Hintergründe, energetische Behandlungen und Rituale, die Sie in diesem Seminar erwerben, helfen Ihnen dabei, Frauen in dieser Sehnsucht, Suche und Weg nach und zum Kind bewusst und liebevoll zu begleiten.

Wir werden das Thema Kinderwunsch aus verschiedensten Blickwinkeln betrachten und verstehen lernen: Die Traditionelle Chinesische Medizin und indische Chakrenlehre, die energetische und craniosacrale Körperarbeit, die weibliche Archetypenlehre sowie lösungsorientiertes Coaching bilden die theoretischen Grundpfeiler dieser Weiterbildung. Aus jeder dieser Disziplinen und Methoden werden Ihnen hilfreiche und wirksame Vorgehensweisen, Rituale und Techniken vorgestellt, um Frauen bei diesem wichtigen und empfindlichen Thema liebevoll und verständnisvoll zu unterstützen.

Für wen ist diese Ausbildung geeignet?

Diese Ausbildung eignet sich besonders für:

  • EnergetikerInnen, TherapeutInnen und in helfenden Berufen tätige Menschen, die Frauen beim Heilen und Erwecken der weiblichen Essenz unterstützen möchten;
  • Männer und Frauen, die therapeutisch oder energetisch mit Frauen arbeiten und die vielen Hintergründe des Frauseins und des Kinderwunsches erkunden möchten, um die weibliche Kraft und Entwicklung ihrer Klientinnen bei diesem Prozess einfühlsamer und respektvoller fördern und deren authentische Bedürfnisse wahrnehmen zu können;
  • Frauen, die ihre Weiblichkeit spüren und ohne Hemmungen leben möchten und aus einer ganzheitliche Sicht Ihr Kinderwunsch und die damit verbundene Lernaufgabe aus ganzheitliche Sicht betrachten möchten;
  • Frauen, die Frauen begleiten und ihnen dabei helfen möchten, Kraft und Vertrauen beim Kinderwunsch zu entwickeln und die eigene Weiblichkeit frei zu entfalten;
  • Lebens- und SozialberaterInnen, TherapeutInnen und KörpertherapeutInnen, die ihre persönlichen und privaten Kompetenzen erweitern möchten und wirksame Werkzeuge erwerben wollen, um Frauen mit einfachen und effektiven Methoden bei der Suche und Weg nach und zum erwünschten Kind zur Seite zu stehen.

Inhalte des Weiterbildungsseminars

Modul 1: Kinderwunsch als Wachstumsprozess

  • Die psychologischen, energetischen, TCM-bezogenen und schamanischen Hintergründe und Aspekte des Kinderwunsches
  • Fruchtbarkeit als Metapher
  • Fruchtbarkeit und Unfruchtbarkeit aus psychologischer, symbolischer, energetischer, schamanischer und karmischer Sicht
  • Wege zur Entfaltung der seelischen Schöpferkraft und der körperlichen Fruchtbarkeit

Modul 2: Bewusste Auseinandersetzung mit dem eigenen Geburtsprozess als Weg zum erfüllten Kinderwunsch

  • Die eigene pränatale Phase und Geburt verstehen: Der Körper und die Seele erinnern sich
  • Geführte Meditationen, um die pränatale Phase und den Geburtsprozess symbolisch heilsam zu erleben und als sowie als Weg zur Entfaltung der persönlichen Kreativität zu fühlen
  • Die Prägung von Kaiserschnitt, Sturzgeburt und weiteren Geburtsgeschehnissen und -umständen energetisch, seelisch und körperlich verstehen und deren Rolle beim Kinderwunsch erkennen

Modul 3: Frauen und Männer beim Kinderwunsch bewusst und kompetent energetisch begleiten

  • Die psychologischen, energetischen, TCM-bezogenen und schamanischen Hintergründe von Fruchtbarkeit, Unfruchtbarkeit und Kinderwunsch
  • Übungen, Rituale, Behandlungen, Selbstbehandlungen und schamanische Heiltechniken, um Frauen und Männer beim Kinderwunsch und damit verbundenen Themen zu verstehen und mit energetischem, rituellem und TCM-Wissen bewusst begleiten zu können

Modul 4: Energetische Körperübungen

  • Yoga, taoistische Übungen, Mudra und Selbstbehandlungen, um den Körper und die Seele bei Kinderwunsch zu stärken

Termin, Ort, Kosten

Fernstudium 24/7 jederzeit online als Selbststudium
Ort: online ansehen der Video-Aufnahmen
Kosten: 420,- € inkl. MwSt.
Referentin: Dr. Ernestina Mazza

Das gesamte Seminar kann hier als Fernstudium absolviert und erworben werden. Das Fernstudium-Paket besteht aus Videotrainings, MP3-Aufnahmen und Skripten. 
 

>
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner