Dipl. archetypical journey® Coach


Die innovative Persönlichkeitsentwicklungsmethode, die die heilende Kraft der Persönlichkeits- und Schattenarchetypen nutzt 

Beschreibung

archetypical journey® ist ein initiatorisches Persönlichkeitstraining, das das Leben in seinen wesentlichen Etappen beschreibt und die wichtigsten Rollen schildert, die jeder Mensch im Leben einnimmt. Das Bewusstmachen dieser Urbilder führt zum Reifungsprozess der Persönlichkeit und zur Klärung des Lebenspfades.

Dieses Persönlichkeitstraining bezeichnet eine besondere archetypische Reise durchs Leben, die dem Menschen erlaubt, seine Persönlichkeitsarchetypen zu erkennen und die Archetypen, die seine Schatten darstellen, liebevoll zu integrieren. Diese Archetypen helfen, entfaltungshemmende Glaubens- und Verhaltensmuster zu transformieren, um das Leben bewusst und verwurzelt im Hier und Jetzt zu gestalten.

Die archetypische Reise durchs Leben

Diese Methode spiegelt die dynamische Natur des Lebens wider. Das Leben kann interpretiert werden als eine Reise von der Geburt bis zum Tod. Durch die individuelle Lebensreise färbt der Mensch seinen Aufenthalt auf der Erde mit seiner Identität.

archetypical journey® ist eine intuitive, symbolische Methode, die die persönliche Entwicklung fördert, mit dem Ziel, jedem Menschen erfolgreich zu ermöglichen, das zu leben, wofür er/sie geboren ist. Es handelt sich um ein initiatorisches Training, das anstrebt, Menschen auf dem Weg zur Selbsterkenntnis zu begleiten, ihre unerschöpflichen Ressourcen zu mobilisieren und ihre Lebensvision zu klären.

Ressourcen und Ziele der Archetypen-Arbeit

In Ihrem Leben wirken Archetypen, die Ihre Persönlichkeit bewusst erfassen und beschreiben. Eine archetypische, dynamische Grundstruktur definiert Ihre Persönlichkeit und Ihren Lebensweg wie eine Landkarte. Durch die verschiedenen Archetypen, die im Leben eines Menschen wirken, ist es möglich, in die tiefsten Ebenen der eigenen Seele vorzudringen und sie zu erfassen.

Die Ziele dieser Methode sind:

  • Definieren der persönlichen weiblichen oder männlichen Archetypen und Schattenarchetypen zur Klärung der Lebensvision und der Berufung
  • Klärung und Umpolen von einschränkenden Glaubens-, Verhaltens-, und Erlebnismustern durch die Arbeit mit den persönlichen Archetypen und Schattenarchetypen
  • Verbesserung der Beziehungsfähigkeit durch die Klärung von Beziehungsmustern, von energetischen Blockaden und von emotionalen Verletzungen mittels der Schattenarchetypen
  • Mobilisieren brachliegender Ressourcen und verborgener Talente
  • Erfassen der aktuellen Lebensphase in ihrem Wachstumspotenzial durch die persönliche archetypische Lebensreise


Die Bereiche des Trainings

1. Erkennen Sie sich selbst im Spiegel Ihrer männlichen und weiblichen Persönlichkeits- und Schattenarchetypen

12 männliche Persönlichkeitsarchetypen und 24 männliche Schattenarchetypen sowie 12 weibliche Persönlichkeitsarchetypen und 24 weibliche Schattenarchetypen erfassen Ihre Persönlichkeit auf eine ganzheitliche Weise. Über sie ist es Ihnen daher möglich, Ihre ungenutzten Ressourcen zu entdecken.

Die Klärung Ihrer Persönlichkeits- und Schattenarchetypen unterstützt die Selbsterkenntnis und die Entfaltung eines realistischen Selbstbildes. Die Persönlichkeitsarchetypen ermöglichen eine klare Sicht auf die eigenen Stärken und ihre Entfaltungsmöglichkeiten sowie auf Bedürfnisse und Sehnsüchte.

Die eigenen Schattenarchetypen bringen Ihre Schattenseiten durch ihren symbolischen Charakter zum Ausdruck und unterstützen Sie erheblich dabei, sie zu integrieren. Durch diesen Prozess wird ein brachliegendes Entwicklungspotenzial frei und ganz von selbst entsteht Nachsicht gegenüber Ihren eigenen Schwächen sowie denen anderer.

Durch diesen Schritt des Trainings werden außerdem entfaltungshemmende Glaubenssätze und Beziehungsmuster, die den authentischen Selbstausdruck bremsen, aufgedeckt.

2. Herstellung der archetypischen Matrix

Dieser Bereich des archetypical journey® wird der sogenannten archetypischen Matrix gewidmet. Die archetypische Matrix ist eine Aufstellung Ihrer Persönlichkeits- und Schattenarchetypen, die in unterschiedlichen Lebensbereichen wirken. Das Gestalten der archetypischen Matrix und die archetypische Aufstellung lässt erkennen, welche Entfaltungsmöglichkeiten oder Blockaden in den unterschiedlichsten Lebensbereichen vorhanden sind. Die Aspekte der seelischen Matrix betreffen Ihr Unbewusste, Ihre berufliche Ebene, Ihre Partnerschaft, Ihre zwischenmenschlichen Beziehungen, die Umsetzung Ihres kreativen Potenzials, Ihre Ziele, Ihre Berufung und die Verbindung mit Ihrer Lebensvision.

3. Die archetypische Lebensreise

Der dritte Bereich des archetypical journey® Trainings lässt Sie das Leben als archetypische Reise betrachten. Von Geburt an bis zum Alter begleiten unterschiedliche Archetypen Ihre Lebenszyklen und Lebenserfahrungen.

Die Arbeit mit diesen Archetypen lässt Sie spüren, wann es Zeit für den nächsten Zyklus ist. Durch die Auseinandersetzung mit der persönlichen archetypischen Reise gewinnen wir in Krisensituationen oder instabilen Lebensphasen an Mut und erkennen das Wachstumspotenzial und die Schritte, die notwendig sind, um in den Fluss zu kommen.

Durch jede Etappe der Lebensreise helfen Ihnen die Archetypen der archetypical journey® mittels bewusstem und bildhaftem Erleben von sehr tiefliegenden, inneren Metaphern, einen Selbstheilungsprozess auszulösen.

4. Die persönliche Mythologie

Wenn nun im Rahmen der dritten Phase des archetypical journey® Trainings das eigene Leben wie eine Reise durch die Lebensarchetypen betrachtet wurde, geht es nun in der vierten Phase um die persönliche Mythologie.

Ihre persönliche Geschichte wird hier reflektiert und anhand der Archetypen neu interpretiert. Die persönliche Mythologie erlaubt, die eigene Geschichte, von der Vergangenheit bis zur Gegenwart, aus einer neuen Perspektive zu beleuchten und ein unbelastetes, neues, konstruktives „Drehbuch“ für die Zukunft zu schreiben.

Die Sichtweise Ihrer Lebensgeschichte durch die persönliche Mythologie ermöglicht Ihnen, sich durch die archetypische Arbeit in der Gegenwart auf die Verwirklichung einer erfolgreichen, authentischen Vision für die Zukunft zu fokussieren.

Angewandte Methoden

  • Anwendung der archetypical journey®
  • Kommunikation über die Energiefelder mit Entspannung und Trancearbeit
  • Erfahren der Archetypenlehre über lösungsorientiertes Fragen
  • Meditative Visualisierungstechniken
  • Körperliche Bewegung und dramatischer Ausdruck der eigenen Rollen im Leben: die Geheimnisse der Körpersprache
  • Gruppenarbeit und Empathietraining
  • Tao Breath Flow nach Dr. Mazza ®: taoistische Verbindungsübungen mit den Archetypen
  • Intuitives Schreiben nach Dr. Mazza
  • Intuitive Dance nach Dr. Mazza ®: intuitiver Tanz und Ausdruckstanz
  • Anwendung und selbstständige Gestaltung von archetypischen Ritualen


Die Stimme einer unserer vielen AbsolventInnen

„Die Begegnung mit meinen Persönlichkeits- und Schattenarchetypen hat mir geholfen, endlich zu spüren, wer ich bin und was ich brauche. In Meditation, im Tanz, in den Aufstellungen mit der archetypischen Matrix sind mir meine Archetypen bewusst geworden. Mit der Heilkraft meiner Persönlichkeitsarchetypen habe ich Ordnung in meinem Leben und in meiner Persönlichkeit geschaffen. Außerdem habe ich durch die Gestaltung meiner persönlichen Mythologie die Möglichkeit bekommen, meine Berufung zu erkennen und erfolgreich den Weg der Selbstständigkeit zu gehen.
In meiner Selbstständigkeit als Mental- und Empathietrainerin und Energetikerin möchte ich auf keinen Fall die Arbeit mit den Archetypen missen. Ich bin überwältigt von der Heilkraft dieser Symbole in Menschengestalt, die das Gesicht der menschlichen Seele offenbaren.“

Elisabeth Riedler, Dipl. Energetikerin, Dipl. Mental- und Empathietrainerin und Dipl. Psychologische Numerologin

Die Vorteile und Stärkung Ihrer persönlichen Kompetenzen

Dieser Lehrgang stärkt folgende persönliche Kompetenzen bei den TeilnehmerInnen:

  • Stärkung der Fähigkeit, sich realistisch einzuschätzen
  • Entfaltung der Fähigkeit, einfühlsam auf andere Menschen einzugehen
  • Stärkung der Kommunikationsfähigkeit
  • Verbesserung des Einfühlungsvermögens
  • Entwicklung einer ganzheitlichen, bewussten Beziehung zu der eigenen Stimme und Bewusstwerdung des weiten Spektrums ihrer Anwendungsmöglichkeiten
  • Stärkung des kreativen Denkens und der geistigen Flexibilität
  • Entfaltung eines selbstständigen Denkens und Handelns
  • Entfaltung der schöpferischen Kraft und der Vorstellungskraft
  • Verbesserung der Visualisierungskraft
  • Stärkung der Resilienzfähigkeit
  • Verbesserung einer realistischen Selbsteinschätzung
  • Entwicklung der Bereitschaft, sich mit den eigenen Schattenseiten auseinanderzusetzen
  • Stärkung der Selbstsicherheit
  • Verbesserung des Körperbewusstseins
  • Entfaltung der eigenen Intuition für das eigene „seelische Geschehen“ und für die Bedürfnisse des eigenen Körpers
  • Stärkung der Entscheidungssicherheit
  • Stärkung der Fähigkeit, sich selbst auf eine realistische Art und Weise zu begegnen


Berufliche Kompetenzen

Die archetypical journey® Coachs sind in der Lage auf eine ganzheitliche Art und Weise, ihre KlientInnen zur Entfaltung des persönlichen Potenzials und zur Aktivierung der inneren Ressourcen zu begleiten. Folgende berufliche Kompetenzen entwickeln die TeilnehmerInnen dieses Diplom-Lehrganges:

  • archetypical jorurney® Coachs verfügen über ein fundiertes Wissen über die Psychologie der Archetypen, den mythologischen Hintergrund dessen und über die symbolische Bedeutung der Persönlichkeits- und Schattenarchetypen sowie die Archetypen der Lebensreise
  • Fachliche Kompetenzen in Bezug auf wissenschaftlich fundierte Coaching-Tools, die die Heilkraft der Archetypen für die KlientInnen zugänglich und nutzbar machen
  • Individuelle Begleitung der KlientInnen, um im Rahmen dessen ihr Entfaltungspotenzial der eigenen Persönlichkeits- und Schattenarchetypen zu erkennen und für die persönliche Entwicklung nutzen zu können
  • Aufstellen der seelischen Matrix (Eine energetische Aufstellungsmethode mit Archetypen, die erlaubt, die archetypischen Muster zu erkennen - Die Bereiche der archetypischen Matrix sind: Beruf, zwischenmenschliche Beziehungen, Berufung, spirituelle Aufgabe, die psychische Ebene, das System der eigenen Familie, das System der Ursprungsfamilie, die männliche und weibliche Ahnenreihe)
  • Fachliche Kompetenzen über die Zusammenhänge zwischen Chakrenarbeit, Traditionell Chinesischer Medizin und Archetypenarbeit
  • Fachliche Kompetenzen in Bezug auf die Archetypen, die mit den einzelnen Chakren, der einzelnen Elemente der 5 Elemente Lehre, Meridianen und Akupressurpunkten verbunden sind
  • Gestaltung und Durchführung von energetischen Coachings-Prozessen mit den Coaching-Tools der archetypischen Matrix
  • Ein fundiertes Werkzeug, das erlaubt, mit hoher Präzision zu identifizieren, welche Archetypen in den unterschiedlichen Bereichen des eigenen Lebens wirken
  • Begleitung der KlientInnen bei der Gestaltung der persönlichen Mythologie, um aus einer ressourcenorientierten Perspektive den eigenen Lebensweg zu betrachten, sich mit der Vergangenheit zu versöhnen und konstruktive Weichen für die Zukunft zu stellen
  • Gestaltung und Durchführung von Selbstcoaching-Programmen für die Eigenarbeit der KlientInnen mit der Anwendung der Persönlichkeits- und Schattenarchetypen, der seelischen Matrix und der persönlichen Mythologie


Tätigkeitsfelder

Dieser Diplom-Lehrgang bietet ein breites Spektrum an energetischen Coaching-Techniken, die für energetische Beratungen und energetisches Coaching im Rahmen des Energetiker Gewerbescheines genutzt werden können.

Außerdem können die TeilnehmerInnen dieser Ausbildung im Rahmen der neuen Selbstständigen als Trainer mit der Vielfalt der Methoden und Techniken des archetypical journey® in Einzel- oder Gruppentrainings ihre Leistungen anbieten.

Dieses vielfältige Persönlichkeitstraining eignet sich außerdem optimal als Ergänzung zu unterschiedlichen Therapie- oder Coaching-Methoden sowie Therapiemethoden verbinden, um die KlientInnen dank der symbolischen Kraft der Persönlichkeitsarchetypen zu ihren inneren Ressourcen und ihrer Intuition zu verhelfen.

Für wen ist diese Ausbildung geeignet?

Diese Ausbildung eignet sich besonders für Menschen,

  • die ihre emotionalen Kompetenzen, wie Liebes- und Beziehungsfähigkeit, stärken wollen.
  • die sich für eine wirksame, intuitive und praxisnahe Persönlichkeitstrainingsmethode interessieren, die ihnen eine konstruktive und authentische Lebensführung ermöglicht.
  • die in therapeutischen, energetischen oder in helfenden Berufen tätig sind und ihre Kompetenz in der Arbeit mit den Persönlichkeits- und Schattenarchetypen vertiefen möchten, wie zum Beispiel Menschen, die als TherapeutIn, Coach, GesundheitsberaterIn, HeilpraktikerIn, Lebens- und SozialberaterIn, SeminarleiterIn, EnergetikerIn, im Sozial-, Umwelt- oder Gesundheitsbereich oder im kreativen und pädagogischen Arbeitsfeld tätig sind.
  • die ihr eigenes Naturell leben und die Grundzüge ihrer Persönlichkeit erkennen wollen und für diejenigen, die sich wünschen, ihr verborgenes Potenzial vollkommen zu entfalten.
  • die sich dazu berufen fühlen, andere Menschen auf dem Weg zur Selbsterkenntnis und Klärung der eigenen Lebensvision zu begleiten.
  • die daran glauben, dass jeder seines Schicksals Schmied ist, und bereit sind, sich für das unglaubliche Potenzial der Arbeit mit den Archetypen und der archetypischen Reise zu öffnen.


Lehrinhalte

Die Ausbildung besteht in erster Linie aus einem Selbsterfahrungsprozess, der dazu dient, sich von eigenen, persönlichen und energetischen Blockaden sowie von festgefahrenen Denk- und Verhaltensmustern zu befreien.

Die Selbsterfahrung am Anfang der Ausbildung ermöglicht das Erkennen der eigenen Grenzen und den Umgang mit Krisen.

Durch Ihre persönlichen Archetypen erkennen Sie im Rahmen dieser Ausbildung die tiefere Bedeutung Ihrer Persönlichkeits- und Schattenarchetypen, die Ihre Lebensreise begleiten.

Modul 1: Die Faszination der Archetypen

  • Definition eines Archetyps
  • Erleben der eigenen Persönlichkeitsarchetypen mit allen fünf Sinnen
  • Die eigenen Persönlichkeitsarchetypen erkennen
  • Aufbau des Trainings archetypical journey®

Modul 2: Definition der Persönlichkeitsarchetypen

  • Bedeutung und Wirkung der männlichen Persönlichkeitsarchetypen
  • Bedeutung und Wirkung der weiblichen Persönlichkeitsarchetypen
  • Begleitung von Prozessen der Reflexion, Transformation und Veränderung durch das Verinnerlichen der männlichen und weiblichen Archetypen

Modul 3: Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Seelenarchetypen

  • Persönlichkeitsarchetypen von anderen Menschen mittels unterschiedlicher Techniken bestimmen
  • Erste Schritte im Training mit archetypical journey® - Gruppen
  • Erlernen von unterschiedlichen Methoden für die Zuordnung der Archetypen bei anderen:
    • intuitive Methoden
    • kinesiologischer Test
    • Anwendung der Archetypen-Tests
    • Gesprächsführung mit dem/der KlientIn im Rahmen einer archetypischen Beratung

Modul 4: Schattenintegration: Die eigene Persönlichkeit ganzheitlich erfahren

  • Auseinandersetzung mit den Schattenarchetypen und das Konzept des Schattens
  • Definition des Schattenarchetyps und das Potenzial der Schattenarbeit erkennen
  • Einblick in die Schattenarchetypen
  • Emotionale Verletzungen durch die eigenen Schattenarchetypen erkennen und transformieren

Modul 5: Archetypische Matrix: der Schritt zur Konkretisierung der Lebensvision 

  • Die archetypische Matrix erlaubt, konkret zu identifizieren, welche Archetypen in unterschiedlichen Lebensbereichen eines Menschen wirken.
  • Die Herstellung der archetypischen Matrix ermöglicht der Person, sich einen klaren Überblick über das Potenzial, das ihr in unterschiedlichen Lebensbereichen zur Verfügung steht, zu verschaffen.
  • Dadurch wird für sie geklärt, welche Möglichkeiten und Chancen ihr offen stehen, um dieses Potenzial zu nutzen und zusätzliche Schritte zum persönlichen Wachstum und Erfolg zu setzen.

Modul 6: Die Archetypen der persönlichen archetypischen Reise

  • Die unterschiedlichen Phasen der weiblichen Archetypen-Reise erkennen und zuordnen
  • Die unterschiedlichen Phasen der männlichen Archetypen-Reise erkennen und zuordnen
  • Analyse der aktuellen Lebenssituation und der Lebenszyklen durch die persönliche archetypische Reise
  • Archetypische Biografie-Arbeit: Die eigene Geschichte verstehen
  • Rituale, die das Kraftfeld der Archetypen erfahrbar und nutzbar machen
  • Übergangs- und Kraftrituale mit archetypischen Bildern

Modul 7: Die heilende Kraft der Rituale erfahren

  • Bedeutung von Ritualen
  • Gestaltung von Ritualen mit Persönlichkeitsarchetypen, Archetypen der Lebensreise und archetypischen Bildern (Naturelemente: Feuer, Erde, Wasser, Luft)
  • Abschiedsrituale individuell gestalten
  • Anwendung und Gestaltung von archetypischen Ritualen

Modul 8: Gestaltung einer archetypischen Beratung

  • Gestaltung einer archetypischen Beratung für KlientInnen im Rahmen des archetypical journey® Trainings
  • Gestaltung eines Trainingsprogrammes für KlientInnen
  • Die einzelnen Schritte der Begleitung von KlientInnen in Einzelsitzungen, um das schöpferische Entfaltungspotenzial der Archetypen zu verinnerlichen und zu nutzen

Modul 9: Gesprächsführung im Rahmen des archetypical journey® Trainings 

  • Besprechen der archetypischen Matrix mit den KlientInnen
  • Gestaltung und Durchführung eines archetypical journey® Trainingsprogammes für KlientInnen

Modul 10: Die persönliche Mythologie schreiben

  • Die persönliche Mythologie schreiben: Verfassen einer persönlichen archetypischen Reise und einer eigenen Mythologie anhand der eigenen Persönlichkeitsarchetypen.
  • In diesem Modul setzt sich die Person mit kreativen Techniken auseinander, die es ermöglichen, auf eine intuitive Art und Weise – in Form eines Märchens oder Mythos – das eigene Leben, die eigene Vergangenheit bis zur Gegenwart, zu erzählen und eine Fortsetzung der eigenen Lebensreise zu schreiben, um einen hoffnungsvollen und positiven Zugang für die Zukunft zu finden. Der Keim einer erfüllenden Zukunft wird in der Gegenwart gelegt.


Lehrgangsaufbau und -dauer


16 Ausbildungsmodule
ein Modul pro Monat von Oktober bis Juli, jeweils sonntags von 9:30 bis 18:00 Uhr;
(Gesamt: 243 Unterrichtseinheiten (UE) inkl. 93 mediengestützten Unterrichtseinheiten)

150 Std. Selbststudium Durch Literatur, Video- und Audio-Learning wird den Teilnehmenden ermöglicht, die theoretischen Inhalte bei eigener Zeiteinteilung zu vertiefen. (200 UE) 

100 Std. Praktikum bzw. 50 protokollierte archetypical journey-Einheiten mit den ÜbungsklientInnen
Die Stundenanzahl entspricht circa 50 archetypical journey-Sitzungen mit Vor- und Nachbereitung. (133 UE)

20 Std. Peergroup-Übungseinheiten: fortlaufend zur Ausbildung, nicht verpflichtend Konkret arbeitet jedeR TeilnehmerIn im Rahmen der Peergroup an der eigenen persönlichen Entwicklung und vertieft zugleich seine/ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen. (27 UE)

Mind. 3 Std. Selbsterfahrung in Form von Einzel- und Gruppensupervisionen
In der Einzel- und Gruppensupervision bespricht der/die TeilnehmerIn mit einer/einem der AusbildungsleiterInnen seine Selbsterfahrung im Rahmen der Ausbildung. Weitere Inhalte sind die Analyse der protokollierten Behandlungen, ein individuelles Wahrnehmungstraining, Reflexion über die eigene Arbeitsweise und Entfaltung der persönlichen Ressourcen. (4 UE)

Gesamt: 607 Unterrichtseinheiten (UE)


Zulassungsvoraussetzungen


Mindestalter: 18 Jahre
Offenheit und die Bereitschaft, neue Sichtweisen zuzulassen
positives Aufnahmegespräch
schriftliche Zustimmung zu den AGBs
 

Abschluss


mind. 85 % Anwesenheit bei den 16 Ausbildungsmodulen
mind. 100 Std. Praktikum bzw. 50 protokollierte archetypical journey-Einheiten
mind. 3 Stunden Supervisionen

Abschlussprüfung:
Ablegung einer mündlichen theoretischen Prüfung und Durchführung einer archetypical journey® Begleitung.

Für die erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung wird ein Abschlusszeugnis mit der Bezeichnung Dipl. archetypical journey® Coach ausgestellt.
 

Team und Trainer


LEHRGANGSLEITUNG & TRAINERIN

Dr. Ernestina Mazza


TRAINER/INNEN

Mag. (FH) Clemens Mazza

Elisabeth Riedler

Langjähriger Erfahrungsschatz und Forschungsgeist

„Mythen, Märchen und Symbole zogen mich schon seit der Pubertät in ihren Bann. Im Rahmen meiner humanistischen und psychologischen Studien kam ich intensiv mit Mythen und Archetypen in Berührung.

Es faszinierte mich insbesondere die intuitive Identifikation, die durch die Berührung mit einem Archetypus, wie es zum Beispiel der Pionier, der Heiler, der Krieger oder die Königin ist, hervorgerufen wird. Diese Identifikation erlaubt, auf intuitive Art und Weise eigene Persönlichkeitsanteile erfahrbar zu machen und tiefsitzende Hemmungen oder Verhaltensmuster aufzulösen.

Die bewusste Identifikation in Meditationen, inneren Reisen, Visualisierungsübungen oder sogar beim Tanzen mit bestimmten Archetypen oder mythologischen Figuren befreit auf intuitive Art und Weise unsere Psyche. Sie öffnet den Zugang zur inneren Kraft, um zukünftige Schritte aus einer neuen, vollkommenen Perspektive zu wagen.

Genau dieser Aspekt motivierte mich in der jahrelangen Auseinandersetzung mit dieser Arbeit und verlieh mir die Inspiration und die Disziplin, um heute die fertige Konzeption von archetypical journey® zu präsentieren. Die vielfältigen Möglichkeiten der persönlichen Selbstentfaltung, die die Arbeit mit den Archetypen anbietet, waren für mich der Beweggrund, in den letzten zehn Jahren das Konzept dieses Trainings zu entwickeln, zu erweitern, zu verifizieren sowie Seminare, Ausbildungen und Lehrgänge im Rahmen meiner individuellen Begleitung zu erproben.

Meine Begeisterung und meine Erkenntnisse bezüglich dieser einzigartigen Trainingsmethode möchte ich ab diesem Jahr in einem fruchtbaren Austausch euch allen zur Verfügung stellen, und ich freue mich auf den Beginn des nächsten Ausbildungslehrganges.“

Dr. Ernestina S. Mazza

>